erweiterte Suche
Stehaufmännchen Winnetou

Stehaufmännchen Winnetou

Am 25. Februar wäre der Schriftsteller Karl May 175 Jahre alt geworden. In seiner Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal und in Radebeul gibt es zum Jubiläum spezielle Aktionen. weiter

Ausgegrenzte Sportler auf der Bühne

Ausgegrenzte Sportler auf der Bühne

Fußball und Nazi-Diktatur gehören schon lange zu Themen des Theaters der jungen Welt in Leipzig. Nun bringt das älteste Kinder- und Jugendtheater Deutschlands im Stück „Juller“ beides zusammen. weiter

Vier neue Blitzer für Mittelsachsen

Vier neue Blitzer für Mittelsachsen

Verkehrssünder bringen dem Landkreis 1,2 Millionen Euro. Die Zahl der Geschwindigkeitsverstöße ist um 4 800 gesunken. Jetzt bekommt der bislang einzige Blitzer Mittelsachsens Gesellschaft. weiter

Im Frust vereint
SZ-Exklusiv

Im Frust vereint

Dynamos brisantes Stürmer-Duell: Kutschke trifft, als Testroet drin ist – warum spielen nicht beide von Anfang an? weiter

Bundesbank in Sorge

Bundesbank in Sorge

Die in die Höhe schießenden Immobilienpreise in Großstädten beunruhigen die Bundesbank. Die Anstiege seien mit wirtschaftlichen Faktoren allein nicht mehr zu erklären. Doch ein Ende des Booms ist nicht Sicht. weiter

„Keine grausamen Folterer“

„Keine grausamen Folterer“

Eine Frau kommt bei einer „Teufelsaustreibung“ in einem Hotelzimmer ums Leben. Der Prozess gegen ihre Verwandten ist spektakulär - vom ursprünglichen Vorwurf des Mordes bleibt am Ende aber nichts übrig. weiter

Polizist erschießt Einbrecher

Polizist erschießt Einbrecher

Eine Rentnerin hört Einbruchgeräusche und flüchtet aus ihrer Wohnung. Herbeigeeilte Polizisten treffen auf einen Mann, der sie mit einem Messer angreift. Es fällt mindestens ein Schuss. weiter

Käfer tarnt sich als Ameisen-Po

Käfer tarnt sich als Ameisen-Po

Per Anhalter durch den Dschungel, an Bord eines äußerst wehrhaften Transportmittels: Ein kleines Käferchen reist ebenso faul wie sicher umher. Perfekt ist auch die Tarnung des Winzlings. weiter

Mysteriöses Fischsterben

Mysteriöses Fischsterben

Gewaltiger Gestank weckt die Bewohner von Costa Ricas Golf von Nicoya: Unzählige tote Sardellen liegen am Ufer. Die Behörden tappen im Dunkeln, was die Fische so plötzlich getötet haben könnte. weiter