erweiterte Suche
Wer bekommt den Schwarzen Peter?

Wer bekommt den Schwarzen Peter?

Verfassungsschutz und Generalbundesanwalt äußern sich zu Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrats. Der Vorgang war offensichtlich der Regierung frühzeitig bekannt. weiter

Exhibitionist im Regionalexpress

Exhibitionist im Regionalexpress

Auf der Fahrt von Zwickau nach Dresden belästigt ein 49-Jähriger eine junge Frau unsittlich. Als die Polizei den Mann fassen kann, stellt sich Überraschendes heraus. weiter

Rios Traum und Romarios Wut

Rios Traum und Romarios Wut

Korruptionsskandal, Umweltprobleme, Sicherheitssorgen. In genau einem Jahr beginnen die ersten Olympischen Spiele in Südamerika. Rio de Janeiro soll zeigen: Brasilien kann es. Doch das Land ist im Krisenmodus. weiter

Maas: Anti-Doping-Gesetz notwendig

Maas: Anti-Doping-Gesetz notwendig

Nachdem die ARD neue Erkenntnisse über verdächtige Werte in der IAAF-Datenbank veröffentlicht, stellt der Justizminister fest: Sportinterne Kontrollen und Sanktionen haben das Problem nicht gelöst. weiter

So erobert man Regale

So erobert man Regale

Fit war das populärste Spülmittel der DDR - und es hat die Wende überdauert. Mit findigen Strategien konkurriert der Unternehmenschef heute mit den Großen der Branche und nutzt dabei die Vorteile eines Familienunternehmens. weiter

Wie Mantrailer der Polizei helfen

Wie Mantrailer der Polizei helfen

Wo wir gehen und stehen, hinterlassen wir unsichtbare Spuren. Unseren Geruch. Auf der Suche nach Tätern oder Vermissten macht sich die Polizei dies immer öfter zunutze - und braucht dafür Hilfe von vierbeinigen Spezialisten. weiter

Badeverbot in Holland

Badeverbot in Holland

Nach einer Invasion von Meeresleuchttierchen ist an drei Stränden der holländischen Küste ein Badeverbot verhängt worden. weiter

Plan B

Plan B

30 Prozent der Studenten verlassen die Hochschulen ohne Abschluss. In Unternehmen werden sie gern genommen. weiter

SZ-Exklusiv

Neue Geschäftsstelle: Dresden geht leer aus

Das sächsische Wissenschaftsministerium investiert eine knappe Million Euro in die Berufsakademie Sachsen. Dafür soll eine neue Geschäftsstelle eingerichtet werden, die für alle sieben Standorte in Bautzen, Breitenbrunn, Dresden, Glauchau, Plauen, Leipzig und Riesa zuständig ist. weiter