erweiterte Suche
Bürger zweiter Klasse

Bürger zweiter Klasse

Kaum Sozialleistungen und weniger Rechte als der Rest der Bevölkerung: Millionen chinesischer Wanderarbeiter sind im eigenen Land unterprivilegiert. Das will die Regierung ändern - nur wie? weiter

„Es gibt keinen Grund, Dynamo zu verlassen“
SZ-Exklusiv

„Es gibt keinen Grund, Dynamo zu verlassen“

Sagt Justin Eilers. Im SZ-Interview spricht der Torjäger über sein außergewöhnliches Jahr in Dresden und den Status Fußballgott. Der 26-Jährige erzählt von seiner Suspendierung und der Debatte über sein Privatleben. weiter

Zeit zum Reifen
SZ-Exklusiv

Zeit zum Reifen

Nach schwerem Anfang wird Kristina Mikhailenko bei den DSC-Volleyballerinnen immer besser – inzwischen auch ohne ihr Markenzeichen. weiter

Lokführer rüsten für neue Streiks

Lokführer rüsten für neue Streiks

Schlechte Nachrichten für Bahnreisende: Die Signale stehen wieder auf Streik. Die Lokführer rüsten in dem Konflikt zur fünften Streikrunde. Die Bahn wolle gar kein Verhandlungsergebnis, lautet ihr Vorwurf. weiter

„Schuldfrage ist geklärt“

„Schuldfrage ist geklärt“

Der Copilot ließ die Germanwings-Maschine im März nach bisherigen Erkenntnissen gezielt abstürzen. Für ihr Personal sei die Airline verantwortlich, sagt ein Opferanwalt. Lufthansa/Germanwings müsse für die Schäden aufkommen. weiter

Deutsche waren früher höflicher

Deutsche waren früher höflicher

Tür aufhalten, Sitzplatz anbieten, Ladys first: Früher war man hierzulande höflicher - da sind sich Jung und Alt laut einer Umfrage einig. Gutes Benehmen ist aber nach wie vor angesagt. weiter

„Der Mensch wird zum Mars fliegen“

„Der Mensch wird zum Mars fliegen“

Der Mensch will immer höher hinaus. Er wird es auf den Mars schaffen, glaubt der Chef des Luft- und Raumfahrtzentrums. Auch für ihn selbst geht es nach oben. Er wird die Raumfahrtorganisation Esa leiten. weiter