erweiterte Suche

CDU und SPD stellen Koalitionsvertrag vor

PD stellen Koalitionsvertrag vor

CDU und SPD sind bei ihren Bemühungen um eine Neuauflage eines schwarz-roten Regierungsbündnisses in Sachsen auf der Zielgeraden. Der Koalitionsvertrag steht, nun müssen noch die Parteien zustimmen. weiter

ene Fragen in Ottawa

Viele offene Fragen in Ottawa

Ein Soldat ist tot, auch ein Attentäter starb. Doch die Hintergründe des Anschlags im Regierungsviertel in Ottawa liegen völlig im Dunklen. War ein „einsamer Wolf“ am Werk, zogen Islamisten die Fäden? weiter

ckwater-Söldner schuldig

Mord: Blackwater-Söldner schuldig

Über sieben Jahre nach dem Tod 17 unbewaffneter Iraker hat ein US-Gericht vier Ex-Söldner der privaten Sicherheitsfirma Blackwater schuldig gesprochen. Der Fall hatte weltweit für Empörung gesorgt. weiter

 League als Therapie

Champions League als Therapie

Endlich wieder ein Grund zur Freude: Nach dem 4:0 in Istanbul schöpft der zuletzt wankende BVB Mut für die Bundesliga. Vor allem die Fortschritte in der Defensivarbeit schüren den Glauben an den erhofften Neustart. weiter

 vermisst
sz-exklusiv

Häuptling vermisst

Quirin Moll ist Dynamos Dauerbrenner – bis er sich das rechte Knie verdreht. Jetzt kämpft er um sein Comeback. weiter

cht

Chef gesucht

Karstadt ist in der Dauerkrise. Mal wieder muss der Chefsessel bei dem angeschlagenen Warenhaus-Unternehmen neu besetzt werden. Die Aufgabe ist anspruchsvoll - und der Erfolg ungewiss. weiter

laus schwarz sieht

Wenn Nikolaus schwarz sieht

Heftige Rassismus-Vorwürfe gegen die schwarz geschminkten Helfer von Sinterklaas in Holland verwandeln das Kinderfest zum Kulturkampf und forden einen Richterspruch. weiter

r zum Kaffee gefällig?

Ein Hitler zum Kaffee gefällig?

Porträts von Adolf Hitler und Benito Mussolini auf Kaffeesahne-Packungen haben in der Schweiz große Empörung ausgelöst. Die Supermarktkette Migros spricht von einer „unverzeihlichen Fehlleistung“. weiter

ale Temperaturrekorde

Neue globale Temperaturrekorde

Der Mai, Juni und August dieses Jahres waren schon die jeweils wärmsten Monate seit Beginn der Aufzeichnungen. Nun kommt als vierter der September hinzu. Das Jahr könnte auch insgesamt einen Temperaturrekord aufstellen. weiter

t am Mars vorbei

Komet rast am Mars vorbei

140.000 Kilometer sind ein Nichts unter kosmischen Bedingungen. Ein Großaufgebot an Sonden, Marsfahrzeugen und Teleskopen verfolgt das Ereignis. Das verspricht reiche wissenschaftliche Beute. weiter