erweiterte Suche
Grauen in der Pannenbucht

Grauen in der Pannenbucht

In einem Schlepperfahrzeug auf einer Autobahn etwa 40 Kilometer südöstlich von Wien finden Polizisten viele Leichen. Von 20 bis 50 Toten ist die Rede. weiter

Konferenz zu Flüchtlingskrise

Konferenz zu Flüchtlingskrise

Viele Flüchtlinge versuchen, über die Balkanroute in die EU zu gelangen. Es sind nicht nur Menschen aus Syrien und anderen Krisenstaaten, sondern auch Personen aus dem Westbalkan. Eine Konferenz in Wien nimmt sich des Problems an. weiter

Maas will mit Facebook reden

Maas will mit Facebook reden

Der Eindruck ärgert viele Facebook-Nutzer seit längerem: Bei nackten Menschen greift das Online-Netzwerk durch, während Hassbotschaften stehen bleiben. weiter

Wir müssen reden

Wir müssen reden

Die Forderungen nach einer Wiederbelebung des Nato-Russland-Rats werden lauter. Frühere europäische Außen- und Verteidigungsminister sind besorgt und schlagen ein neues Abkommen vor. weiter

Gläubiger erlassen Kiew Milliardenschulden

Die Ukraine steht wirtschaftlich am Rande des Abgrunds, und der Krieg gegen Separatisten setzt dem Land stark zu. Ein teilweiser Schuldenerlass bringt der Regierung nun zumindest finanziell eine Atempause. Derweil sterben im Donbass wieder Menschen. weiter

Weg für Wahlen in Griechenland frei

Die Sondierungen zur Bildung einer neuen Regierung sind vorbei. Die Beratungen nach dem Rücktritt von Regierungschef Tsipras galten ohnehin als Formalie. Angestrebt werden Neuwahlen - wahrscheinlich am 20 September. weiter

Zeichen gegen „Dunkeldeutschland“

Zeichen gegen „Dunkeldeutschland“

Heftig war die Kanzlerin dafür kritisiert worden, dass sie noch kein Flüchtlingsheim besucht hat. Nun stellt sich die Spitze des Staates gegen den rassistischen Mob. Der Bundespräsident findet klare Worte. weiter