erweiterte Suche

Harter Kampf um die Chefposten

Harter Kampf um die Chefposten

Die Bewerber um die Nachfolge David Camerons werben fieberhaft um Anhänger in der Tory-Fraktion. Auch die Innenministerin wirft ihren Hut in den Ring. Bei Labour droht eine riskante Neuwahl, die die Partei spalten könnte. weiter

Türkei sieht keine Sicherheitsmängel

Türkei sieht keine Sicherheitsmängel

Selbstmordattentäter haben auf dem Atatürk-Airport in Istanbul Dutzende Menschen getötet, darunter viele Ausländer. Die türkische Regierung verdächtigt die Terrormiliz IS - und betont, von Sicherheitslücken am Flughafen könne keine Rede sein. weiter

Der sanfte Gabriel

Der sanfte Gabriel

Dass Sigmar Gabriel ein gewisses Image-Problem hat, bestreitet nicht einmal er selbst. Bei den Glaubwürdigkeitswerten liegt der Vielleicht-SPD-Kanzlerkandidat (noch) weit hinter Merkel. Nun startet er eine Charmeoffensive - erstmals unterstützt von seiner Frau. weiter

FPÖ gibt sich siegessicher

FPÖ gibt sich siegessicher

Die Zeit drängt. In gut einer Woche soll der neue österreichische Präsident sein Amt antreten. Doch die knappe Wahl von Van der Bellen wird gerade vor Gericht angefochten. Ausgang offen. weiter

Putin spricht mit deutschen Schülern

Putin spricht mit deutschen Schülern

Mit keinem anderen Land möchte Wladimir Putin so gern befreundet sein wie mit Deutschland. Doch das Verhältnis ist gespannt. Nun besucht der Kremlchef die Schule seiner Töchter. weiter

Glyphosat-Zulassung verlängert

Glyphosat-Zulassung verlängert

Die EU-Kommission hat entschieden, dass der umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat in Europa mindestens weitere 18 Monate gesprüht werden darf. Bis dahin gibt es weitere Gutachten. weiter

War das Aus der Wehrpflicht richtig?

War das Aus der Wehrpflicht richtig?

Vor fünf Jahren wurde die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt, weil sie sicherheitspolitisch und militärisch nicht mehr zeitgemäß war. Trifft das noch zu? Das meinen Spitzenpolitiker und die Deutschen. weiter

SZ-Exklusiv

Sachsen will kein Endlager-Standort sein

Dresden/Berlin. Sachsen will schärfere Anforderungen an ein mögliches Atommüll-Endlager durchsetzen. Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) hat ein entsprechendes Sondervotum zum Abschlussbericht der Endlager-Kommission angekündigt. weiter

34 Cent mehr Mindestlohn

34 Cent mehr Mindestlohn

Nach zwei Jahren soll der Mindestlohn steigen - soviel war klar. Jetzt gibt es auch Gewissheit über die Höhe der Anhebung. Ein wenig bekanntes Gremium hat sich zu einem Kompromiss durchgerungen. weiter

Kabinett legt BND an kurze Leine

Kabinett legt BND an kurze Leine

Der Bundesnachrichtendienst gilt vielen als unkontrollierbar. Das will die Bundesregierung nun ändern - eine unabhängige Kommission aus hohen Richtern soll die Kontrolle verbessern. Ob das reicht? weiter

Verbesserungen für Behinderte beschlossen

Von einer der größten Sozialreformen der schwarz-roten Koalition spricht Ministerin Nahles. Menschen mit Behinderungen sollen künftig selbstbestimmter leben können. Verbänden gehen die Verbesserungen aber nicht weit genug. weiter

Der Hass nach dem Brexit

Der Hass nach dem Brexit

Ein britischer EU-Austritt wird Europa verändern. Großbritannien selbst hat sich bereits verändert. Der Nationalstolz, auf den das Brexit-Lager bewusst gesetzt hat, äußert sich in offenem Rassismus. weiter

Schritt für Schritt zum Endlager

Schritt für Schritt zum Endlager

Die Endlagerkommission legt sich auf Kriterien für die Suche nach einem geeigneten Ort fest. Bis zur Inbetriebnahme einer Lagerstätte werden wohl aber noch über 30 Jahre vergehen. weiter