erweiterte Suche

Glanz und Elend der deutschen IT-Politik

 Elend der deutschen IT-Politik

Auf dem Nationalen IT-Gipfel treibt die Bundesregierung die Vorbereitung auf das digitale Zeitalter der „Industrie 4.0“ voran. Doch immer wieder taucht die Frage auf: Sind drei Internet-Minister in Deutschland zwei zu viel? weiter

rün im Bund keine Option

Rot-Rot-Grün im Bund keine Option

In Thüringen hat die SPD-Basis das Sagen: Die Mitglieder erhalten bald die Stimmzettel für die Befragung, ob sie Rot-Rot-Grün unterstützen. Die Genossen in Berlin haben dazu ihre eigene Meinung. weiter

rkt sich

IS verstärkt sich

Im Kampf um Kobane geben sich die IS-Terroristen auch nach den Waffenlieferungen an die kurdischen Verteidiger nicht geschlagen. Sie verstärken ihre Reihen - und greifen erneut an. weiter

rteilt über geheime Deals

Gericht urteilt über geheime Deals

Welche Rüstungsgüter Deutschland ins Ausland verkauft hat, erfährt die Öffentlichkeit erst nachträglich. Drei Grünen-Abgeordneten haben dagegen geklagt - und sind damit in Karlsruhe größtenteils gescheitert. weiter

rün kommt, Linke führt

Rot-Rot-Grün kommt, Linke führt

Thüringens SPD-Führung hat die Weichen für einen Regierungswechsel zu einem rot-rot-grünen Bündnis mit dem ersten linken Ministerpräsidenten der Bundesrepublik gestellt. weiter

zu weniger Risiko!
sz-exklusiv

Mehr Mut zu weniger Risiko!

Die neue Landesregierung muss Sachsens Zukunft sichern. SZ-Redakteure analysieren die wichtigsten Herausforderungen. Heute: Wirtschaftsförderung. weiter

Truppe gegen Ebola?

Weißhelm-Truppe gegen Ebola?

„Weißhelme“ gegen Ebola - diesen Vorschlag bringt Außenminister Steinmeier im Kampf gegen Seuchen ins Spiel. Ein Lichtblick: In Nigeria ist die Ebola-Epidemie inzwischen besiegt. weiter

te Hilfe für Kobane

Unerwartete Hilfe für Kobane

Im Kampf um die nordsyrische Stadt hoffen die Kurden auf eine Wende. US-Flugzeuge werfen erstmals Waffen für sie ab. Auch die Türkei scheint zu Zugeständnissen bereit. weiter

he Stimmung

Herbstliche Stimmung

In der Großen Koalition knirscht es vernehmlich. Während ein führender SPD-Mann die CDU-Verteidigungsministerin öffentlich abwatscht, will die CSU der sozialdemokratischen Arbeitsministerin genau auf die Finger schauen. weiter

sz-exklusiv

Bundestag erteilt „heute-show“ Drehverbot

Berlin. Auf das Drehverbot im Bundestag für die ZDF-Satiresendung „heute-show“ hat die SPD mit Unverständnis reagiert. SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi sagte gestern in Berlin: „Ich finde nicht, dass... weiter

sz-exklusiv

Berlin. Das schwächere Wirtschaftswachstum in Deutschland hat bisher nicht negativ auf die Steuereinnahmen durchgeschlagen. Im September stieg das Aufkommen um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie das Bundesfinanzministerium in seinem Monatsbericht mitteilte. weiter

nte portas
sz-exklusiv

Ramelow ante portas

In Thüringen könnte es erstmals einen Linken-Ministerpräsidenten geben. Doch der Weg zu Rot-Rot-Grün ist noch weit. weiter

sz-exklusiv

Heftige Wortgefechte mit Funktionären

Am 21. Oktober 1989 demonstrieren wieder in vielen Städten Zehntausende DDR-Bürger für Reise- und Meinungsfreiheit. In Ostberlin bildet sich eine Menschenkette vom Palast der Republik zum Polizeipräsidium. weiter

sz-exklusiv

Sächsische Zeitung weiter

sz-exklusiv

Kritik an unflexiblen Kita-Zeiten

Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) fordert ebenso wie der Arbeitgeberverband längere und flexiblere Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten. „Die oft starren Betreuungszeiten in Kitas passen nicht zur heutigen Lebens- und Arbeitswelt. weiter