erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

„Sachsen ist eine Erfolgsgeschichte der Einheit“

„Sachsen ist eine Erfolgsgeschichte der Einheit“

Zum Tag der Deutschen Einheit spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel im SZ-Exklusivinterview über ihr Faible für sächsische Gastfreundschaft, den Fremdenhass im Osten, ihre Flüchtlingspolitik und die Nachteile der Ost-West-Rentenangleichung für die Arbeitnehmer in den neuen Ländern. weiter

Türkei schaltet kritische Sender ab

Türkei schaltet kritische Sender ab

Wieder werden kritische Sender im Ausnahmezustand in der Türkei geschlossen. Die Maßnahme entspreche „den Regeln der Demokratie“. Betroffene Sender kritisieren, sie seien nicht einmal über die Schließung informiert worden. weiter

Tippgeber von IS-Plänen überstellt

Tippgeber von IS-Plänen überstellt

Seine Aussagen brachten die Ermittler auf die Spur einer mutmaßlichen IS-Terrorzelle in Deutschland. Anschlagsziel sollte Düsseldorf sein. Nun soll Saleh A. in Deutschland der Prozess gemacht werden. weiter

890000 statt 1,1 Millionen

890 000 statt 1,1 Millionen

Im Jahr 2015 sind laut Thomas de Maizière weniger Flüchtlinge nach Deutschland gekommen als bisher angenommen. Der Innenminister korrigiert die Angaben, spricht aber dennoch von einer sehr hohen Zahl. weiter

Bürgermeister zu Boden geschlagen

Bürgermeister zu Boden geschlagen

In einer kleinen Gemeinde bei Hamburg ist der Bürgermeister auf dem Weg zu einer Sitzung niedergeschlagen worden. Bei dem Termin sollte es um die Unterbringung von Flüchtlingen gehen. weiter

USA und Russland unversöhnlich
Syrien-Konflikt

USA und Russland unversöhnlich

Die Tage der diplomatischen Kooperation zwischen den USA und Russland sind wohl gezählt. Die Amerikaner drohen offen, die Zusammenarbeit in der Syrien-Frage zu beenden. weiter

Linke streiten um Spitzenkandidatur

Linke streiten um Spitzenkandidatur

Ein Jahr vor der Bundestagswahl sind sich Fraktions- und Parteiführung der Linken uneins. Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht wollen als Duo antreten - und bekommen nun massiven Gegenwind aus dem Osten. weiter

Abschied von Schimon Peres
SZ-Exklusiv

Abschied von Schimon Peres

Bei einer emotionalen Trauerfeier haben Gäste aus aller Welt am Freitag in Jerusalem Abschied von Schimon Peres genommen. US-Präsident Barack Obama rief in seiner Ansprache vor rund 3000 Gästen zur Fortsetzung der Friedensbemühungen des israelischen Altpräsidenten auf. weiter

Zschäpes erste Worte am 313. Tag

Zschäpes erste Worte am 313. Tag

Dreieinhalb Jahre läuft der Prozess gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe. Noch nie hat sie im Gericht ums Wort gebeten. Am 313. Verhandlungstag spricht sie erstmals selber. weiter