erweiterte Suche
AfD will weg vom 68er-Deutschland

AfD will weg vom 68er-Deutschland

Auf dem Bundesparteitag spürt man deutlich: die jüngsten Wahlerfolge geben der neuen Rechtspartei Rückenwind. Doch ob das reichen wird, um die Alternative für Deutschland in den Bundestag zu tragen? weiter

Hardliner - nein danke!

Hardliner - nein danke!

Schon bei der Präsidentenwahl 2013 war die Botschaft der Iraner deutlich. Bei der Parlaments- und der darauf folgenden Stichwahl wurde die wiederholt: keine Betonköpfe und keine weiteren Spannungen mit der Welt. weiter

Merkel will keinen SPD-Präsidenten

Merkel will keinen SPD-Präsidenten

Bundespräsident Gauck tut sich schwer mit der Frage, ob er 2017 nochmals für das hohe Amt antreten soll. Falls er Nein sagt, kann die SPD für einen Bewerber aus ihren Reihen wohl keine CDU-Hilfe erhoffen. weiter

Viel mehr Lohn im öffentlichen Dienst

Viel mehr Lohn im öffentlichen Dienst

Mit massiven Streiks hatten die Gewerkschaften den Arbeitgebern Dampf gemacht. In tagelangen Verhandlungen holen sie einiges für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes heraus. weiter

Ex-SS-Mann: „Ich schäme mich“

Ex-SS-Mann: „Ich schäme mich“

Im Detmolder Auschwitz-Prozess gegen einen Ex-SS-Wachmann des Vernichtungslagers haben bislang viele Überlebende vom Grauen berichtet. Der Angeklagte blieb jedoch stumm. Bis jetzt. weiter

Nato rüstet im Osten auf

Nato rüstet im Osten auf

Truppenaufmarsch in Polen und im Baltikum: Die Nato will die Abschreckung Russlands verstärken. Die Bundeswehr ist ganz vorne dabei. Moskau will das nicht auf sich sitzen lassen. Der gerade erst wieder gestartete Dialog ist gefährdet. weiter

Waffenruhe mit Einschränkungen

Waffenruhe mit Einschränkungen

Die Gewalt Syrien eskaliert wieder einmal. Nach dem Angriff auf ein Krankenhaus sterben in Aleppo erneut Menschen. Die vom Regime ausgerufene Kampfpause soll für die nordsyrische Stadt nicht gelten. weiter

Rückt AfD noch weiter nach rechts?

Rückt AfD noch weiter nach rechts?

Für die AfD wird das nicht irgendein Parteitag sein. In Stuttgart will sie am Wochenende ihren Kurs neu justieren. Sie könnte dann noch weiter nach rechts rücken. Hat Frauke Petry die Zügel noch in der Hand? weiter

Extremismus-Kontrolle in Moscheen?

Extremismus-Kontrolle in Moscheen?

CDU und CSU fordern ein stärkeres Augenmerk der Sicherheitsbehörden auf radikale Parolen in islamischen Gotteshäusern. Für die Opposition klingt das nach einem „AfD-Ähnlichkeitswettbewerb“. weiter

„Halten Sie die Tasche fest“
1. Mai

„Halten Sie die Tasche fest“

Die Kriminalität am Kottbusser Tor hat Kreuzberg bundesweit in die Schlagzeilen gebracht. Doch zugleich wird das Viertel immer schicker. Wie geht das? weiter

Majestätsbeleidigung bald abgeschafft

Majestätsbeleidigung bald abgeschafft

Die Sonderregelung zu Beleidigungen ausländischer Staatschefs soll weg - da sind sich alle einig. Nun liegt ein konkreter Entwurf auf dem Tisch. Einen heiß umstrittenen Termin lässt er erst einmal offen. weiter

Ruf nach schärferem Sexualstrafrecht

Ruf nach schärferem Sexualstrafrecht

Nicht erst seit den Übergriffen von Köln plant die Regierung strengere Sanktionen, wenn Frauen sexuell bedrängt werden. Doch die Reform reicht auch vielen in der Koalition nicht aus. weiter

SZ-Exklusiv

Südafrikas Staatschef droht weiterer Korruptionsprozess

Johannesburg. Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma muss sich möglicherweise erneut wegen Korruption verantworten. Am Freitag urteilte ein Gericht in Pretoria, dass die Einstellung von Ermittlungen wegen krimineller Geschäfte 2009 falsch war. weiter