erweiterte Suche
n vor kommerzieller Reife?

Kernfusion vor kommerzieller Reife?

Nahezu unerschöpflicher Strom, fast keine Umweltbelastungen - das ist das große Versprechen der zivilen Kernfusion. Wenn die Technik einmal so weit ist, könnte sie die Energiewirtschaft revolutionieren. weiter

Flugbegleiter stimmen Streiks bei Airlines zu

In der deutschen Luftfahrtindustrie sind weitere Arbeitskämpfe näher gerückt. Nach den Lufthansa-Piloten der Vereinigung Cockpit haben nun auch die Flugbegleiter in einer Urabstimmung prinzipiell grünes Licht für Streiks gegeben. weiter

and brüskiert Eurogruppe

Griechenland brüskiert Eurogruppe

Bereits im Wahlkampf hatte sich diese Konfrontation mit den Europartnern angedeutet. Und jetzt stellt sich die neue griechische Regierung tatsächlich offen gegen die Geldgeber. weiter

estlohn für Transit-Fahrer

Kein Mindestlohn für Transit-Fahrer

In Polen und Tschechien protestierten Spediteure gegen den deutschen Mindestlohn. Und auch in Brüssel stießen die neuen Regelungen auf Widerstand. Nun stoppt Berlin die umstrittenen Regelungen erst einmal. weiter

t auf Bier

Mehr Durst auf Bier

Die deutschen Brauer sind zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Erstmals seit 2006 haben sie wieder mehr Bier abgesetzt als im Jahr zuvor. Mehr getrunken wurde nicht nur hierzulande. weiter

er Streiks bei der Bahn?

Bald wieder Streiks bei der Bahn?

Bei der Deutschen Bahn wird es wieder spannend: Am Freitag entscheidet die Gewerkschaft EVG über Warnstreiks. Auch die Lokführergewerkschaft GDL erhöht wieder den Druck auf den Konzern. weiter

Von der Südsee zu Air Berlin

Berlin. Wechsel im Cockpit der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. Zum 1. Februar übernimmt der frühere Lufthansa-Manager Stefan Pichler die Führung bei Air Berlin. Der 57-Jährige soll die angeschlagene Airline umbauen und wieder rentabel machen. weiter

Bahn will Warnstreik vermeiden und zahlt

Berlin. Kurz vor Ablauf eines Ultimatums für mögliche Warnstreiks will die Deutsche Bahn mit Vorschuss-Zahlungen für ihre Beschäftigten die Wogen glätten. Mit dem Februar-Gehalt sollen die Mitarbeiter 750 Euro zusätzlich erhalten, im Dienstleistungsbereich 300 Euro. weiter

ADAC knackt BMW übers Internet

München. Technisch versierte Autodiebe hätten unter Umständen bis vor wenigen Wochen bei weltweit 2,2 Millionen BMW-Fahrzeugen via Mobilfunk die Türen öffnen können. Die Funktionen zum Entriegeln oder... weiter