erweiterte Suche
Wirtschaft hält Wachstumstempo

Wirtschaft hält Wachstumstempo

Die Weltwirtschaft schwächelt - der Export fällt als deutscher Wachstumsmotor aus. Dennoch bleibt die Konjunktur in Deutschland auf Kurs. Vor allem aus einem Grund. weiter

Staatsanwalt prüft mögliche Straftaten
Berliner Flughafenbau

Staatsanwalt prüft mögliche Straftaten

Seit Jahren durchforsten Ausschüsse das Krisenprojekt, noch kein Bericht aber war so detailliert wie der des Brandenburger Rechnungshofs. Er ruft auch den Staatsanwalt auf den Plan. weiter

Koka als Exportschlager?

Koka als Exportschlager?

Boliviens Präsident Evo Morales würde gern Kokablatt-Produkte zum Exportschlager machen. Der Preis ist aber derzeit im Keller - ein Vorteil für die Kokainmafia. weiter

Abgebrannt in Wismar

Abgebrannt in Wismar

Die Zukunft des insolventen Brennstoffhändlers German Pellets – der unter anderem Werke in Löbau und Torgau hat – ist ungewiss. weiter

Deutsche Wirtschaft wächst

Deutsche Wirtschaft wächst

Wichtige Exportmärkte für Produkte „Made in Germany“ schwächeln. Das hinterlässt Bremsspuren zum Jahresende. Dennoch bleibt die Konjunktur in Deutschland auf Kurs. Vor allem aus einem Grund. weiter

„Das ist kein zweites 2008“

„Das ist kein zweites 2008“

Der Absturz an den Aktienmärkten weckt Erinnerungen an die schwere Finanzkrise 2007/2008. Doch ist die Situation wirklich vergleichbar? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. weiter

Twitter im Sturzflug

Twitter im Sturzflug

Nach zehn Jahren im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit verdient Twitter macht weiter Schulden - und jetzt versiegt auch noch der Zustrom neuer Nutzer. weiter

Billigöl: Fluch oder Segen?

Billigöl: Fluch oder Segen?

Öl ist der Schmierstoff der Wirtschaft. Niedrige Preise kurbeln die Konjunktur an. Doch die Zweifel an der Faustregel nehmen zu. Ob die Vor- oder die Nachteile des Preisverfalls für das globale Wachstum überwiegen, ist mittlerweile schwer zu sagen. weiter

Kahla auf Wachstumskurs

Kahla auf Wachstumskurs

Nach dem Umsatzrekord 2014 hat der Porzellanhersteller Kahla voriges Jahr einen Gang zurückgeschaltet. Die Geschäftsführung zeigt sich dennoch zufrieden. weiter