erweiterte Suche
„Miteinander“-Skulptur in Reichs-Farben

„Miteinander“-Skulptur in Reichs-Farben

Unbekannte Täter haben in Heidenau eine „Miteinander“-Skulptur mit Farbschmierereien verunstaltet. Der monumentale, 15 Meter lange Schriftzug wurde komplett von oben bis unten mit Schwarz-Weiß-Rot übermalt. weiter

Zwei Fäuste für ein Halleluja

Zwei Fäuste für ein Halleluja

Schwester Michaela hat sich entschieden - für Gott und ein Leben im Bautzener Kloster. Mit ihren 30 Jahren gehört sie zu den jüngsten Ordensmitgliedern in Deutschland und knockt Zweifel am Boxsack aus. weiter

Uschi und der Wolf

Uschi und der Wolf

Der Wolf ist wieder da. Das merken vor allem Schäfer. Sie setzen nun zum Schutz ihrer Tiere auch auf Pyrenäenberghunde. Auch Sachsen fördert die Anschaffung der Pyrenäen-Berghunde. weiter

Die Gunst der Stunde

Die Gunst der Stunde

Glashütte-Uhren aus der DDR-Produktion stehen bei Sammlern hoch im Kurs. Für die meisten Sachsen verbindet sich damit eine Erinnerung. Quelle-Kunden im Westen blieben ahnungslos. weiter

„Irgendein Scheiß“
SZ-Exklusiv

„Irgendein Scheiß“

Rundfunkgebühren, Säxit, Parteigründung: Was wurde eigentlich aus den vielen Montag für Montag auf den Markt geworfenen Ankündigungen von Pegida? weiter

Verhaltener Start in die Winterferien

Verhaltener Start in die Winterferien

Schnee ist in den Skigebieten derzeit Mangelware. Vereinzelt gibt es Stornierungen. Abfahrt ist im Erzgebirge noch möglich - in Altenberg haben Flüchtlinge angepackt, um den Lift am Laufen zu halten. weiter

Automaten gesprengt

Unbekannte Täter haben in Striegistal zwei Zigarettenautomaten zerstört und in Gröditz einen Fahrkartenautomaten in die Luft gejagt. weiter

Lebensgefährliche Messerattacke

Nach einem Messerangriff in Grimma ist gegen einen 20-jährigen Haftbefehl erlassen worden. Das Opfer musste notoperiert werden. Die Polizei ermittelt auch wegen eines möglichen politischen Hintergrunds der Tat. weiter

Feuerwehr rettet Paddler

Zwei Paddler kenterten auf dem Cospunder See bei Leipzig im eiskalten Wasser. Sie erlitten Schocks und starke Unterkühlungen. weiter