erweiterte Suche
Gedränge am Radbügel

Gedränge am Radbügel

Dresden baut zu wenig sichere Abstellplätze für Fahrräder, kritisieren Experten. Dabei zeigt die Diebstahlsstatistik seit Jahren nur in eine Richtung. weiter

Das rebellische Viertel
SZ-Exklusiv

Das rebellische Viertel

Der Leipziger Stadtteil Connewitz hat sich eine Subkultur erhalten, die ihresgleichen sucht in Sachsen. Aber in dem Viertel leben auch über 200 Autonome, die sich zunehmend radikalisieren. Zwischen Kiezromantik und Straßenschlacht. weiter

Ungeplant ins Krankenhaus

Ungeplant ins Krankenhaus

Der Leukämiepatient Thomas Lerche aus Neukirch trägt die Entwicklungen rund um seine bevorstehende Transplantation mit erstaunlich viel Fassung. weiter

Museen sollen Gebeine zurückgeben

Museen sollen Gebeine zurückgeben

Die Aufbewahrung menschlicher Überreste in Museen erfordert viel Sensibilität. Die Sammlungen sind aber auch verpflichtet, ihre Bestände zu bewahren - und können nicht auf jede Rückgabeforderung eingehen. weiter

Wie korrupt ist Israel?

Wie korrupt ist Israel?

Israels Ex-Ministerpräsident Olmert soll am 15. Februar wegen Korruption ins Gefängnis. Ein Tiefpunkt für das Land im Nahen Osten - oder ein Grund, stolz zu sein? weiter

Oma Europa

Oma Europa

Kanzlerin Merkel soll sich bei Papst Franziskus persönlich nach der verlorenen Lust am Kinderkriegen erkundigt haben. weiter

BVB kegelt VfB raus

BVB kegelt VfB raus

Das Wiedersehen mit seinem Ex-Club endete für Kevin Großkreutz mit einer Niederlage. Gegen Borussia Dortmund stand es nach 90 Minuten 1:3. Der BVB steht zum dritten Mal nacheinander im Pokal-Halbfinale. weiter

Ständig im Gespräch
SZ-Exklusiv

Ständig im Gespräch

Dynamo gilt als designierter Aufsteiger in die zweite Liga. Die Personalplanung aber bleibt schwierig. weiter

Die Lust auf Presseschelte
Perspektiven SZ-Exklusiv

Die Lust auf Presseschelte

Noch nie gingen beim Deutschen Presserat so viele Beschwerden ein. Doch ein großer Teil davon ist absurd – und trotzdem Anlass zum Nachdenken. weiter

Gedenken, aber anders
SZ-Exklusiv

Gedenken, aber anders

Ist die Dresdner Menschenkette am 13. Februar noch zeitgemäß? Kulturaktivisten bieten eine Form des Erinnerns an, die lebendiger sein will. weiter

Die Filmstarts der Woche

Die Filmstarts der Woche

Ryan Reynolds kommt als Anti-Held des Marvel-Universums ins Kino, Robert De Niro ist in der Klamauk-Komödie „Dirty Grandpa“ zu sehen und bei den „Wilden Kerlen“ steht ein Generationswechsel an. Alle neuen Filme in der Galerie.

Die Welt im Sandkorn

Die Welt im Sandkorn

In Greifswald untersuchen Geoforscher das Sediment in abgedunkelten Räumen, damit es seine Geheimnisse preisgibt. weiter