erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Drei Wege in die Ferne

Drei Wege in die Ferne

Per Bus, Bahn oder doch lieber mit dem Flugzeug? Wer ab Dresden reisen möchte, hat in diesem Sommer so viel Auswahl wie schon lange nicht mehr. weiter

Dynamo stellt Neuhaus vor

Dynamo stellt Neuhaus vor

Er übernimmt das Amt erst im Sommer, aber bereits heute präsentierte die SG Dynamo Dresden ihren neuen Trainer der Öffentlichkeit. Was Uwe Neuhaus plant, lesen Sie hier: weiter

Weniger kommen zur Pegida-Demo

Weniger kommen zur Pegida-Demo

Rund 3 000 Menschen haben auf dem Schloßplatz gegen die Asylpolitik demonstriert. Damit verzeichnet die Pegida-Bewegung erneut einen Rückgang an Teilnehmern. weiter

Die Glücksfee

Die Glücksfee

Als Joker verhalf die Dresdnerin Stefanie Wickord einem Kandidaten bei „Wer wird Millionär“ zum großen Geldsegen. weiter

AfD ohne OB-Kandidat

Die Alternative für Deutschland (AfD) bietet keine Alternative für Großenhain, jedenfalls keinen eigenen OB-Kandidaten. In Weinböhla und Strehla sieht das ganz anders aus. weiter

 

Wieder wurde eine Jagdhütte zerstört

Noch ist unklar, wer hinter den sich derzeit häufenden Übergriffen auf Einrichtungen der Jäger stehen könnte. Während zwischen Sebnitz und Hohnstein Jagdkanzeln angezündet wurden wurden, ist jetzt ein Fall in Rennersdorf-Neudörfel bekannt geworden. weiter

 
Schwarz-Rot lobt eigenen Haushalt

Schwarz-Rot lobt eigenen Haushalt

Zwei Tage wird über den Doppelhaushalt beraten, dann soll der Landtag über das 34-Milliarden-Euro-Zahlenwerk entscheiden. Zuvor steht traditionell die Generaldebatte an, die die Opposition für harsche Kritik nutzt. weiter

Der Einbrecher-Code
SZ-Exklusiv

Der Einbrecher-Code

Aufregung bei Bewohnern von Coswig bis Radebeul. Kriminelle markieren offenbar lohnende Häuser mit Zeichen. weiter

Wächst die Armut wirklich?

Wächst die Armut wirklich?

Wachsende Armut trotz Rekordbeschäftigung und steigender Löhne? Regelmäßig warten Sozialverbände mit drastischen Warnungen auf. Kritische Fragen sind angebracht. weiter

Dürfen Deutsche Opfer sein?

Dürfen Deutsche Opfer sein?

Millionen Deutsche verloren nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat in den Ostgebieten. Viele von ihnen stammten aus dem heutigen Polen und Tschechien. Wie wird dort an diese deutsche Vergangenheit erinnert? weiter

Kitas droht Dauerstreik

Kitas droht Dauerstreik

Berufstätige Eltern müssen sich im Mai wohl um Alternativen für die Kinderbetreuung kümmern. Denn die Kitas dürften bestreikt werden - und das auf unbestimmte Zeit. weiter

Russland empört über Einreiseverbot

Russland empört über Einreiseverbot

Die „Siegesfahrt“ der Rockergruppe „Nachtwölfe“ nach Berlin endet schon an der polnischen Grenze. Sie werden gefilzt und abgewiesen. Polnische Biker wollen jetzt einspringen. weiter

Lebenslang für „Sewol“-Kapitän

Lebenslang für „Sewol“-Kapitän

295 Menschen waren beim Untergang der Fähre in Korea ums Leben gekommen. Als der Kapitän zu 36 Jahren Haft verurteilt wurde, kritisierten Opferfamilien das Urteil als zu milde. So sieht es auch ein Berufungsgericht. weiter

Randale und Chaos in Baltimore

Randale und Chaos in Baltimore

Die Wut über den Tod eines Schwarzen entlädt sich in einer Welle der Gewalt. „Baltimore ist in Feuer ausgebrochen“, berichten Reporter. Schafft es die Nationalgarde, die Lage zu befrieden? weiter

Die Minuten vor dem Schlag

Die Minuten vor dem Schlag

Am zweiten Prozesstag um den Tod von Tugce Albayrak schildern ihre Freundinnen erstmals die Ereignisse der Tatnacht. Sie berichten von massiven Beschimpfungen. weiter

Fast alle Bergsteiger gerettet

Fast alle Bergsteiger gerettet

Nach der tödlichen Erdbeben-Lawine am Mount Everest sind fast alle Bergsteiger in Sicherheit. Reinhold Messner kritisiert eine „Zwei-Klassen-Rettung“. weiter

Auf getrennten Wegen?
SZ-Exklusiv

Auf getrennten Wegen?

Marco Hartmann möchte gerne bei Dynamo verlängern, doch der Verein zögert. Ewig warten will der Kapitän nicht. weiter

Selten so im Rampenlicht
SZ-Exklusiv

Selten so im Rampenlicht

Jaroslava Pencova hat bei den Volleyballerinnen des Dresdner SC eine undankbare Rolle. Im Finale ist sie deshalb extrem wichtig. weiter

Im Kampfmodus

Im Kampfmodus

Bayern gegen Dortmund – das Halbfinale im DFB-Pokal wird auch zum Duell der Trainer Guardiola und Klopp. weiter

Aue verliert in Braunschweig

Aue verliert in Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat seine geringen Hoffnungen auf den Wiederaufstieg gewahrt. Die Gäste aus Sachsen fielen trotz starker Leistung auf den letzten Tabellenplatz zurück. weiter

Deutsche-Bank-Manager vor Gericht

Deutsche-Bank-Manager vor Gericht

Auftakt in einem der spektakulärsten Wirtschaftsprozesse seit Jahren: Gleich fünf Top-Managern der Deutschen Bank wird seit Dienstag der Prozess gemacht. Der Vorwurf: Versuchter Prozessbetrug. weiter

Eine Bank auf Diät

Eine Bank auf Diät

Ohne Postbank und mit weniger Filialen will der Deutsche-Bank-Konzern Milliarden sparen und trotzdem führende Bank in der Welt bleiben. weiter

Aufrufe zum echten Leben

Aufrufe zum echten Leben

Rasch eine SMS schicken, den Einkauf im Netz erledigen, Kinder von der Schule holen: schnell, schneller, Turbo-Stress. Eine Reihe von Büchern beschreibt, wie der digitale Alltag und der Druck wirtschaftlicher Prozesse unser Leben prägen. weiter

Relevante Jobangebote finden

Relevante Jobangebote finden

Für Bewerber ist es der Super-Gau: Es gibt die Traumstelle, doch sie übersehen sie. Allein im Netz gibt es mittlerweile Hunderte Jobbörsen. Wie stellen Jobsuchende sicher, dass sie alle für sie relevanten Stellenangebote finden? weiter

Facebook-Umsatz schießt hoch

Der Umsatz von Facebook wächst weiter rasant. Im vergangenen Quartal gab es einen Sprung von mehr als 40 Prozent - an der Börse war aber noch mehr erwartet worden. weiter

Gesellige Eigenbrötler

Gesellige Eigenbrötler

Riesenpandas leben in schwer zugänglichen Waldgebieten. Ein seltener Blick in ihre geheime Welt überrascht die Forscher. weiter

Milder Winter nützt Schmetterlingen

Milder Winter nützt Schmetterlingen

Der milde Winter ist nützlichen wie schädlichen Insekten wohl gut bekommen. Während sich Gärtner und Spaziergänger etwa über Bienen und Schmetterlinge freuen, geben Borkenkäfer und Zecken Anlass zur Sorge. weiter