erweiterte Suche
Morscher Baum gefährdet Besucher

Morscher Baum gefährdet Besucher

Seit Februar ist der jüdische Friedhof in der Äußeren Neustadt gesperrt. Nun hilft das Internet, um das Geld für die Arbeiten am gefährlichen Grün zu sammeln. weiter

Wasserschäden nach Starkregen

Wasserschäden nach Starkregen

Die Regenfälle führten in Teilen Sachsens zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern, das große Chaos blieb aber aus. Für Donnerstag warnt der Deutscher Wetterdienst vor Dauerregen. weiter

Geschenkte Führerscheine?

Geschenkte Führerscheine?

Flüchtlinge müssten die teure Fahrschule nicht selbst bezahlen. So wird es jetzt häufig behauptet. Die SZ hat sich danach erkundigt. weiter

Die Freiheit genommen
SZ-Exklusiv

Die Freiheit genommen

Nach dem Knast ist vor dem Knast – es sei denn, die Gesellschaft lässt sich etwas einfallen, damit es mehr Musterhäftlinge wie Uwe Graf gibt. weiter

Die bleierne Zeit
SZ-Exklusiv

Die bleierne Zeit

Nicht nur der große Staatsmann: Für viele Deutsche war die Ära Kohl eine Phase der Lähmung, der Spießigkeit, des gesellschaftlichen Biedermeiers. weiter

Streit auf offener Bühne

Streit auf offener Bühne

Sergej Lawrow und Sigmar Gabriel gehören nicht zu den diplomatischsten unter den Außenministern. Bei ihrem Treffen in Krasnodar zanken sie sich öffentlich. Allerdings gibt es auch Zeichen der Annäherung. weiter

Macron macht Tempo

Macron macht Tempo

Frankreichs Präsident wendet sich mit der Liberalisierung des Arbeitsmarkts einem Wahlversprechen zu. weiter

Kardinal unter Missbrauchsverdacht

Kardinal unter Missbrauchsverdacht

Einer der ranghöchsten Kardinäle im Vatikan, Finanzchef George Pell, legt angesichts von Missbrauchsvorwürfen in seiner Heimat Australien sein Amt vorübergehend nieder. weiter

Tennis-Star zeigt sich nackt

Tennis-Star zeigt sich nackt

Die schwangere Tennisspielerin Serena Williams hat sich vom Magazin „Vanity Fair“ nackt mit ihrem Babybauch ablichten lassen - und damit für Furore gesorgt. weiter

Neue Attacke mit Erpressungssoftware

Neue Attacke mit Erpressungssoftware

Mitte Mai erfasste der Erpressungstrojaner „WannaCry“ an einem Tag hunderttausende Computer, ein neuer Angtiff breitete sich langsamer aus - traf aber mehr internationale Konzerne. weiter

Das wurde aus der Mannschaft von 2014

Das wurde aus der Mannschaft von 2014

Vor drei Jahren startete Dynamo einen Neuanfang. Doch von denen, die sich damals der Presse vorstellten, sind nur noch sechs dabei. Wo es die anderen 27 hin verschlagen hat, zeigt das interaktive Mannschaftsfoto: weiter

„Profiradsport gegessen“

„Profiradsport gegessen“

Mit seinem Toursieg hatte er 1997 einen Radsport-Boom ausgelöst. Beim Start der Tour de France ist Jan Ullrich wegen seiner Doping-Vergangenheit unerwünscht - andere Doper hingegen nicht. Der 43-Jährige zeigt sich enttäuscht. weiter

Rekordpreis für einen Beckmann

Rekordpreis für einen Beckmann

Max Beckmann toppt Ernst Ludwig Kirchner. Über 40 Millionen Euro gab es bei Christie’s für die „Hölle der Vögel“ - ein „universelles Symbol der Menschheit“. weiter

Daten sichern und nie zahlen
Schutz vor Erpressungs-Trojanern

Daten sichern und nie zahlen

Lösegeld zahlen oder Daten weg? Der neue Angriff mit Erpressungs-Trojanern verunsichert viele Internetnutzer. Was gegen digitale Erpressung hilft. weiter

Das ist neu bei WhatsApp

Wer über WhatsApp die Telefonnummern seiner Kontakte automatisch an das Unternehmen weiterleitet, ohne die Betroffenen vorher um Erlaubnis zu fragen, begeht eine Rechtsverletzung. weiter

Noch kein Werbeblocker-Urteil

Das Oberlandesgericht München braucht noch Zeit für sein Urteil über das mögliche Verbot eines Werbeblockers im Netz. Medienunternehmen fordern das Verbot und Schadenersatz. weiter

Nasa dämpft Erwartungen

Nasa dämpft Erwartungen

Die Suche nach außerirdischem Leben steht nach Darstellung der US-Raumfahrtbehörde noch lange nicht vor einem Durchbruch - auch wenn ein von Hackern veröffentlichtes Video das Gegenteil zu behaupten scheint. weiter

Neue Papageienart entdeckt

Neue Papageienart entdeckt

Die Blauflügelamazone unterscheidet sich in Gefieder und Lauten von ähnlichen Arten in der Region. Die Spezies soll sich vor rund 120 000 Jahren aus einer verwandten Art entwickelt haben. weiter