erweiterte Suche
Neues Hotel auf der Kippe
SZ-Exklusiv

Neues Hotel auf der Kippe

Der Bauantrag für das Grundstück vor dem Gewandhaus ist bereits eingereicht. Doch nun lehnte der Ortsbeirat Altstadt das Projekt ab. weiter

Neues Wohngebiet geplant
SZ-Exklusiv

Neues Wohngebiet geplant

Die Stadt will Brachflächen in dem ehemaligen Militärstandort an der Stauffenbergallee wieder nutzbar machen. Sie sieht Potenzial für 1 800 Appartements. weiter

Erfundene Sparguthaben
SZ-Exklusiv

Erfundene Sparguthaben

Ein Ehepaar aus Freital soll mittellosen Bekannten mithilfe eines Finanzberaters Immobilien verkauft und rund 1,1 Millionen Schaden verursacht haben. weiter

Auschwitz-Prozess in Lüneburg

Auschwitz-Prozess in Lüneburg

Mehr als 70 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz steht ein SS-Mann vor Gericht. Die Anklage wirft dem 93-Jährigen Beihilfe zum Mord in mindestens 300 000 Fällen vor. Den Nebenklägern geht es nicht um Rache. weiter

Erste Schlepper festgenommen

Erste Schlepper festgenommen

Der Kapitän und ein Besatzungsmitglied haben die Schiffskatastrophe im Mittelmeer überlebt und sind jetzt in den Händen der italienischen Justiz. In Libyen sollen aber noch eine Million Menschen auf die Überfahrt warten. weiter

Bobbi Kristina nicht mehr im Koma

Bobbi Kristina nicht mehr im Koma

Whitney Houstons Tochter, Bobbi Kristina Brown, befindet sich nach Angaben ihrer Großmutter nicht mehr in einem künstlichen Koma, habe aber einen schweren Gehirnschaden erlitten. weiter

Berliner gewinnt 917600 Euro

Berliner gewinnt 917 600 Euro

The Winner takes it all: Bei einer Sonderausgabe von „Wer wird Millionär?“ darf ein Online-Unternehmer auch die Gewinne der anderen Kandidaten einstreichen. weiter

Magnetzug fährt Weltrekord

Magnetzug fährt Weltrekord

Die japanische Magnetschwebebahn hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt: Auf einer Teststrecke erreichte der Maglev eine Geschwindigkeit von 603 Kilometern pro Stunde. Dabei will es die Hightechnation nicht belassen. weiter

Hempels Hüttenzauber

Hempels Hüttenzauber

Diebe im US-Bundesstaat Washington stehlen ein komplettes Ferienhaus. Die Freude über den Beutezug währt aber nur kurz. weiter

Neue Ermittlungen gegen Reus

Neue Ermittlungen gegen Reus

Wegen Fahrens ohne Führerschein in sechs Fällen ist der Dortmunder Profifußballer bereits mit einem Bußgeld von 540 000 Euro belegt worden. Nun ermittelt erneut der Staatsanwalt. Es könnte noch dicker kommen. weiter

Neuanfang ja, aber wo?
SZ-Exklusiv

Neuanfang ja, aber wo?

Weiter Dynamo oder ab ins Ausland – Benjamin Kirsten steht vor der kniffligsten Entscheidung seiner Karriere. weiter

Kaiserslautern wieder Tabellenzweiter

Kaiserslautern wieder Tabellenzweiter

Während der 1. FC Kaiserslautern nach einem 1:1 gegen RB Leipzig im Aufstiegsrennen wieder alle Trümpfe in der Hand hält, hat Leipzig nur noch vage Hoffnungen auf einen Durchmarsch in die Eliteklasse. weiter

Zu viel Rotlicht?

Zu viel Rotlicht?

Die Theaterfassung von Clemens Meyers Erfolgsroman „Im Stein“ provoziert in Stuttgart – nicht nur mit dem Thema Sex. Die Besucher fühlen sich wie im Kino. weiter

Zwischen Zelle und Batterie

Zwischen Zelle und Batterie

Die Weiterentwicklung der Batterietechnik ist ein wichtiger Schrittmacher für E-Autos. Doch in Deutschland wird die einzige Produktion von E-Auto-Zellen im Laufe des Jahres eingestellt. Für immer? weiter

Lokführer streiken wieder

Lokführer streiken wieder

Im Tarifstreit mit der Bahn setzen die Lokführer erneut auf Streik. Der Ausstand beginnt im Güterverkehr. Am Mittwoch trifft es dann auch die Fahrgäste. weiter

Was bei Nebenjobs zu beachten ist

Was bei Nebenjobs zu beachten ist

Stehen größere Ausgaben an, reicht das Gehalt oft nicht aus. Eine Option ist dann, an den Wochenenden etwas dazuzuverdienen. Mitarbeiter müssen vorab aber ein paar Punkte klären. weiter

Live-Suche nach Nessie

Das berühmte Seeungeheuer Nessie lockt Heerscharen von Touristen nach Schottland. Wer nach Nessie fahnden will, muss dafür jetzt nicht mal mehr den Schreibtisch verlassen. weiter

Zwei Ringe gegen den Krebs
SZ-Exklusiv

Zwei Ringe gegen den Krebs

Im Uniklinikum Dresden arbeiten Ärzte jetzt mit noch besseren Aufnahmen von Tumoren – das Ergebnis aus 20 Jahren Forschung. weiter