erweiterte Suche
Zwangspause für Elbdampfer

Zwangspause für Elbdampfer

Die Elbe-Ebbe hat sich weiter verschärft: Innerhalb eines Tages ist der Pegel um weitere fünf Zentimeter gesunken, am Freitagabend lag er nur noch bei 64 Zentimetern. weiter

Der Versöhner

Der Versöhner

Pro-Asyl-Gründer Jürgen Micksch erhält den Erich Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Damit wird sein Engagement gewürdigt. weiter

Autos aus Sachsen gefragt

Autos aus Sachsen gefragt

Fahrzeuge aus dem Autoland Sachsen sind im In- und Ausland begehrt. Die Werke kommen mit der Produktion kaum nach. Deshalb wird an einigen Standorten auch im August gearbeitet. weiter

Demo für Pressefreiheit in Berlin

Demo für Pressefreiheit in Berlin

Dem Demoaufruf des Internetportals Netzpolitik.org folgten mehr Menschen als gedacht: Rund 1300 Menschen zogen am Samstag durch Berlin und protestieren gegen die Ermittlungen rund um das Portal. weiter

Happy End mit Hund

Happy End mit Hund

Üblicherweise sind Sommerloch-Tiere solche, die plötzlich auftauchen. In diesem Fall brachte sein Verschwinden den scheuen Mischlingsrüden Flecki in die Schlagzeilen - und die kuriosen Auswüchse, die die Suche nach ihm zwischenzeitlich annahm. Die hat nun ein Ende. weiter

Familienvater aus Drage tot

Familienvater aus Drage tot

Nach der Bergung des ertrunkenen Vaters aus der Elbe sucht die Polizei weiter nach der vermissten Frau und der Tochter. Die Hoffnung, sie lebend zu finden, ist gering. Die Ermittler befürchten das Schlimmste. weiter

Die Platte lebt
SZ-Exklusiv

Die Platte lebt

Betonwüste – das Wort hört man in Marzahn gar nicht gern. Über Deutschlands wohl bekanntestes Plattenbau-Viertel in Berlin gibt es viele Vorurteile. Doch plötzlich zieht es junge Leute dorthin. weiter

Turm-Hoffnung Klein springt ins Finale

Turm-Hoffnung Klein springt ins Finale

Ein Routinier kam durch, der Europameister zeigte Nerven. Sascha Klein erreichte das WM-Finale vom Turm und einen weiteren Olympia- Startplatz. Hingegen scheiterte Martin Wolfram im Halbfinale. weiter

Peking darf jubeln

Peking darf jubeln

Sofort nach der Wahl der Olympiastadt für 2022 hagelt es Kritik. Teure Winterspiele wie in Sotschi sind programmiert. weiter

Mit Samthandschuhen

Mit Samthandschuhen

Die Russland-Sanktionen sind seit einem Jahr in Kraft. Vor allem ostdeutsche Maschinenbauer sind betroffen. weiter

Aldi greift in Australien an

Aldi greift in Australien an

Die Zahl der Läden wächst rasant, der Gewinn ebenfalls. Die Konkurrenz versucht es sogar mit Rufschädigung – doch eine Anschwärz-Aktion geht ins Leere. weiter

Private Jobvermittler sorgen sich
SZ-Exklusiv

Private Jobvermittler sorgen sich

Mehr als 8,8 Millionen Euro haben private Arbeitsvermittler voriges Jahr in Sachsen von den Arbeitsbehörden bekommen – als Prämie fürs Vermitteln. Doch nun gibt es weniger Arbeitslose. weiter

Sanfte Revolte
SZ-Exklusiv

Sanfte Revolte

Im extrem islamisch geprägten Saudi-Arabien erlebt die moderne Kunst einen bisher nie dagewesenen Aufschwung. weiter

Rätselraten um Zukunftspläne

Rätselraten um Zukunftspläne

Vier Jahre hat Ai Weiwei auf seine Ausreise aus China gewartet. Jetzt ist der Künstler in Deutschland angekommen. Aber auch hier ist nicht alles einfach. weiter

Ärzte warnen vor mobilen Medien

Ärzte warnen vor mobilen Medien

Immer mehr Kinder nutzen Tablets und Smartphones. Ärzte sehen das kritisch und warnen vor gesundheitlichen Gefahren. Sie glauben auch nicht, dass der frühe Umgang mit der Technik später in der Arbeitswelt hilft. Im Gegenteil. weiter

Facebook stellt Drohne „Aquila“ vor

Facebook hat die erste Version seiner Drohne vorgestellt, die Internet in entlegene Gebiete bringen soll. Das unbemannte Fluggerät mit dem Namen „Aquila“ hat die Spannweite einer Boeing 737. weiter

Zu warm für die Großen

Zu warm für die Großen

Mammuts und Co. hatten außer den frühen Menschen noch einen anderen übermächtigen Feind, gegen den sie letztlich verloren haben. weiter

Der Zahn aus der Urzeit

Der Zahn aus der Urzeit

Eine 16-jährige Hobbyarchäologin arbeitete bei einer Grabung mit und findet gleich einen uralten Menschenzahn. Von dem ist jedoch noch wenig bekannt. weiter