erweiterte Suche
Zurück in den Alltag

Zurück in den Alltag

München am Wochenende nach dem Amoklauf: Eine Stadt steht nur mühsam aus dem Albtraum auf und aus der kollektiven Hysterie. weiter

Mann tötet Frau mit Machete

Mann tötet Frau mit Machete

Bei vielen Deutschen sind auch Sonntag noch die Bilder vom Amoklauf in München in den Köpfen. Dann kommt es auch im baden-württembergischen Reutlingen zu einer grausamen Bluttat. weiter

Letzte Isetta im Polizeidienst

Letzte Isetta im Polizeidienst

Viele Menschen nannten sie liebevoll „Knutschkugel“. Die Rede ist von der Isetta, einem Kleinstwagen, den BMW von 1955 bis 1962 baute. In Niedersachsen ist eine letzte Polizei-Isetta noch im Dienst. weiter

Nass gemacht
SZ-Exklusiv

Nass gemacht

Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus ist nach dem 2:2 im Dauerregen beim Test gegen Ingolstadt zufrieden. Einen Wunsch hat er aber. weiter

Im Zeichen des Geldes

Im Zeichen des Geldes

Die Bayern gehen auf USA-Reise, Dortmund will Asien erobern, Schalke ist zurück aus China. Die Bundesliga ist auf Achse. weiter

Russen dürfen in Rio starten

Russen dürfen in Rio starten

Das Internationale Olympische Komitee verurteilt Russlands Sommer-Olympioniken nicht kollektiv. Trotz der Doping-Skandale wird es keinen kompletten Ausschluss der russischen Mannschaft geben. weiter

Der Alles-wird-gut-Gipfel

Der Alles-wird-gut-Gipfel

Halb so schlimm. So lautet die Botschaft der G20-Staaten mit Blick auf das Brexit-Votum der Briten - obwohl die Risiken nicht gerade abnehmen. weiter

Enton, wo bist du?
Unter uns

Enton, wo bist du?

Das Pokémon-Fieber kann sich zu einer ansteckenden Krankheit entwickeln – auch für Eltern. weiter

Microsoft gewinnt Datenschutz-Prozess

Microsoft hat einen Streit mit der US-Regierung gewonnen, bei dem der Datenschutz bei amerikanischen Unternehmen grundsätzlich auf dem Spiel stand. Ein Gericht hatte beschlossen, dass US-Behörden ohne weiteres Zugriff auch auf Kundendaten außerhalb der USA haben müssen. weiter

Anschläge: Milliardenklage gegen Facebook

Familien mehrerer Gewaltopfer des Nahost-Konflikts haben auf mindestens eine Milliarde Dollar Schadenersatz geklagt. Sie werfen dem Netzwerk vor, der radikal-islamischen Hamas eine Plattform geboten zu haben. weiter

4 Grad statt 2000 Grad

4 Grad statt 2 000 Grad

Freiberger Forscher haben nach eigenen Angaben als Teil eines internationalen Teams die Struktur biologischer Glasfasern entschlüsselt. weiter