erweiterte Suche

Bahnausbau Dresden-Görlitz steht – auf dem Papier

u Dresden-Görlitz steht – auf dem Papier

Die bevorstehende Landtagswahl in Sachsen beflügelt. Selbst jahrelang dümpelnde Bahnprojekte wie die Ausbaustrecke Dresden–Görlitz–polnische Grenze kommen in Fahrt. Sachsen zahlt 9,7 Millionen Euro für die Vorplanung und spricht von einem „unterschriftsreifen Vertrag“. weiter




ieht CDU unter 40 Prozent

Umfrage sieht CDU unter 40 Prozent

Kurz vor der Landtagswahl büßt die sächsische CDU laut ZDF-Politbarometer in der Wählergunst ein. Die rechtsextreme NPD könnte mit 5 Prozent einen Wiedereinzug schaffen. weiter

ele Tote in Ostukraine

Erneut viele Tote in Ostukraine

Im Kampf mit den prorussischen Separatisten erhofft sich die Ukraine Hilfe aus dem Westen - militärisch und wirtschaftlich. Bei Kämpfen im Krisengebiet sterben unterdessen erneut Menschen. weiter

e ganz in gelb

Zwölf Tage ganz in gelb

Mehr geht wirklich nicht: Alle 552 „Simpsons“-Folgen am Stück und in chronologischer Reihenfolge sind jetzt in den USA zu sehen. Der Sender FXX startete einen Fernsehmarathon, der zwölf Tage dauern soll. weiter

Wunder“

„Tag der Wunder“

Ebola schien ein Todesurteil zu sein, auch für einen Arzt und eine Krankenschwester aus den USA. Drei Wochen später haben beide das Krankenhaus verlassen. Geheilt, heißt es. Ist es die Wirkung eines experimentellen Präparates? weiter

r der Woche

Die Bilder der Woche

Eine Schildkröte kehrt nach drei Monaten in den Atlantik zurück, halbnackte Menschen legen sich vor das Brandenburger Tor und in Süddeutschland werfen Menschen Baumstämme durch die Gegend: die Bilder der Woche.

g bei Dynamos Erdmann

Entwarnung bei Dynamos Erdmann

Nach den Ausfällen von Marco Hartmann und Michael Hefele schien es zunächst, dass mit Dennis Erdmann der nächste Stammspieler nicht verfügbar sein könnte. Jetzt kann Entwarnung gegeben werden. weiter

l mal Trainer werden

Klose will mal Trainer werden

Für Deutschland wird Miroslav Klose nicht mehr spielen, aber mit seinem Club Lazio Rom hat der Angreifer in den kommenden Jahren noch große Ziele. Und auch für die Zeit danach schmiedet er schon Pläne. weiter

ngeblättert

Frisch hingeblättert

Die Welt soll staunen über Sachsens Schätze: Der Freistaat startet ein Digitalisierungsprogramm für Wissenschaft und Kultur. weiter

wurf gegen Kunstberater

Neuer Vorwurf gegen Kunstberater

Seit über zwei Monaten sitzt der Düsseldorfer Kunstberater Helge Achenbach in Untersuchungshaft. Jetzt weitet die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aus. Ein weiteres mögliches Betrugsopfer hat sich gemeldet. weiter

n des Führers
sz-exklusiv

Die Furien des Führers

Als aus Müttern Mörderinnen wurden: Wendy Lower schreibt über Frauen im Holocaust und gleitet dabei auf dünnes Eis. weiter

Zorns

Tage des Zorns

Vattenfall plant drei Tagebau-Erweiterungen. Und erntet so wütende Proteste wie lange nicht mehr. weiter

sbildungsplätze unbesetzt

80.000 Ausbildungsplätze unbesetzt

Für Jugendliche war es noch nie so einfach, eine Lehrstelle zu bekommen. Betriebe klagen über Zehntausende unbesetzte Ausbildungsplätze. Das Problem sind oft die Fähigkeiten der Bewerber. weiter

er Goldjunge

So baut der Goldjunge

Luxus pur bietet das „Goldene Quartier“ des Karstadt-Käufers René Benko in Wien. Im Erdgeschoss gibt es Anzüge für 20.000 Euro, oben residiert man mit Blick über die Stadt. weiter

ht statt Grundstückskauf

Erbbaurecht statt Grundstückskauf

Wer ein Haus bauen möchte, fängt in aller Regel erst einmal an zu rechnen. Die Immobilie wäre oft noch zu bezahlen. Doch die hohen Preise fürs Grundstück machen es schwierig. Hier kann es sich lohnen, über eine Erbpacht nachzudenken. weiter

Ebay führt Warenkorb ein

Alles einzeln kaufen und bezahlen: So sind es Käufer bei Ebay gewohnt. Um das Einkaufen mehrerer Artikel oder bei verschiedenen Anbietern zu beschleunigen, wird nun ein Warenkorb eingeführt. weiter

Google investiert in Datenkabel

Der US-Konzern finanziert gemeinsam mit asiatischen Telekommunikations-Unternehmen den Bau eines Unterseekabels zwischen Japan und den USA. Es soll eine Kapazität von 60 Terabit pro Sekunde haben. weiter

Ärger wegen Messenger-Zwang

Facebook-Mitglieder brauchen seit einigen Tagen eine gesonderte App, um auf dem Smartphone mit ihren Freunden chatten zu können. Die Folge: Negativ-Bewertungen in den App-Stores. weiter