erweiterte Suche

Luisenhof verliert weiteren Bewerber

Luisenhof verliert weiteren Bewerber

Er wollte einen Mix aus sächsischer und italienischer Küche anbieten, nun hat Giuseppe Gagliardi seine Pläne für den Luisenhof in Dresden aufgegeben. Ein Ostsee-Gastronom will nun nachhelfen. weiter

Container treffen in Zeltlager ein

Container treffen in Zeltlager ein

Die hygienischen Bedingungen in der Notunterkunft für Asylbewerber an der Bremer Straße sind prekär. Um die Lage zu verbessern, wurden am Nachmittag neue Dusch- und Toilettencontainer aufgestellt. weiter

Hans Modrow auf Zeitreise

Hans Modrow auf Zeitreise

40 Jahre DDR auf vier Etagen. Das DDR-Museum Radebeul ist nach eigenen Angaben bundesweit die größte Sammlung dieser Art. Am Freitag schaute Hans Modrow vorbei. weiter

„Das ist eine tickende Zeitbombe“

„Das ist eine tickende Zeitbombe“

Angesichts der Aggressivität gegenüber Flüchtlingen und der kritikwürdigen Unterbringung von Asylbewerbern plant der Innenausschuss des Landtages eine Sondersitzung. Auch die Hetze im Internet soll Thema sein. weiter

Landratsamt untersagt Demos

Landratsamt untersagt Demos

Die Landkreisbehörde erlässt für Freitag ein Versammlungsverbot am Asylheim in Freital. Das Verwaltungsgericht Dresden hat die Verlegung des Straßenfestes bestätigt. Es findet trotzdem statt. weiter

Molotowcocktails auf Asylunterkunft

Molotowcocktails auf Asylunterkunft

In der Nacht zum Freitag ist eine in Lunzenau geplante Aufnahmeeinrichtung erneut Ziel eines Anschlags geworden. Unbekannte versuchten, das Mehrfamilienhaus in Brand zu setzen. weiter

Kleinkind stirbt nach Anschlag

Kleinkind stirbt nach Anschlag

Die Gewalt im Westjordanland hat ein neues Todesopfer gefordert: Bei einem Brandanschlag stirbt am Freitagmorgen ein Kleinkind. Israel sucht nun nach den Tätern. weiter

Forscher: Fehler im Asylsystem

Forscher: Fehler im Asylsystem

In Deutschland haben sich fast 240 000 Asylanträge angestaut - so viel wie in allen anderen EU-Staaten zusammen. Das hat nicht allein mit dem Anstieg der Flüchtlingszahlen zu tun. weiter

Wo Hunde in den Tod springen

Wo Hunde in den Tod springen

Von der schottischen Overtoun Bridge stürzen sich regelmäßig Vierbeiner in die Tiefe. Experten rätseln warum. Sie sprechen von Geistern und kleinen Pelztieren. weiter

Au Backe!

Au Backe!

Justin Eilers zerrt sich einen Gesäßmuskel. Ob Dynamos Torgarant morgen in Würzburg spielen kann, ist fraglich. weiter

Private Jobvermittler sorgen sich
SZ-Exklusiv

Private Jobvermittler sorgen sich

Mehr als 8,8 Millionen Euro haben private Arbeitsvermittler voriges Jahr in Sachsen von den Arbeitsbehörden bekommen – als Prämie fürs Vermitteln. Doch nun gibt es weniger Arbeitslose. weiter

Sanfte Revolte
SZ-Exklusiv

Sanfte Revolte

Im extrem islamisch geprägten Saudi-Arabien erlebt die moderne Kunst einen bisher nie dagewesenen Aufschwung. weiter

Rätselraten um Zukunftspläne

Rätselraten um Zukunftspläne

Vier Jahre hat Ai Weiwei auf seine Ausreise aus China gewartet. Jetzt ist der Künstler in Deutschland angekommen. Aber auch hier ist nicht alles einfach. weiter

Ärzte warnen vor mobilen Medien

Ärzte warnen vor mobilen Medien

Immer mehr Kinder nutzen Tablets und Smartphones. Ärzte sehen das kritisch und warnen vor gesundheitlichen Gefahren. Sie glauben auch nicht, dass der frühe Umgang mit der Technik später in der Arbeitswelt hilft. Im Gegenteil. weiter

Facebook stellt Drohne „Aquila“ vor

Facebook hat die erste Version seiner Drohne vorgestellt, die Internet in entlegene Gebiete bringen soll. Das unbemannte Fluggerät mit dem Namen „Aquila“ hat die Spannweite einer Boeing 737. weiter

Zu warm für die Großen

Zu warm für die Großen

Mammuts und Co. hatten außer den frühen Menschen noch einen anderen übermächtigen Feind, gegen den sie letztlich verloren haben. weiter

Der Zahn aus der Urzeit

Der Zahn aus der Urzeit

Eine 16-jährige Hobbyarchäologin arbeitete bei einer Grabung mit und findet gleich einen uralten Menschenzahn. Von dem ist jedoch noch wenig bekannt. weiter