erweiterte Suche

„Ich bleibe nicht im Luisenhof“

„Ich bleibe nicht im Luisenhof“

Nachdem der Wirt des „Steiger am Landhaus“ seine Bewerbung für den Luisenhof in Dresden zurückgezogen hat, verhandelt der Immobilienverwalter jetzt mit zwei weiteren Bewerbern. Darunter soll eine internationale Restaurantkette sein. weiter

Aufgebrachte Skatermutter

Aufgebrachte Skatermutter

Barbara Lässig hat Jahre für die Erweiterung des Skaterparks an der Lingnerallee gekämpft. Doch zur Einweihung war sie nicht eingeladen. weiter

Ende einer Kindheit
SZ-Exklusiv

Ende einer Kindheit

Käthe war 14, als sie am Ende des Kriegs von Soldaten der Roten Armee vergewaltigt wurde. 70 Jahre danach bricht sie zum zweiten Mal ihr Schweigen. weiter

Tschüss, München
SZ-Exklusiv

Tschüss, München

Susann und Kristian Szücs sind zurück in der Heimat. Sie sind nicht die einzigen, die umziehen – und auf Geld verzichten. weiter

Bund: Mehr Asylbewerber kommen

Bund: Mehr Asylbewerber kommen

Einige Länder haben dies schon lange vorausgesagt: Es werden in diesem Jahr mehr Flüchtlinge kommen als die offiziell prognostizierten 300 000. Nun geht offensichtlich auch der Bund von einer höheren Zahl aus. weiter

Genug Geld für die Richter

Genug Geld für die Richter

Werden Richter und Staatsanwälte zu schlecht bezahlt? Teilweise zu geringe Besoldung beschäftigte schon mehrere Gerichte. Nun hat Deutschlands oberstes Gericht entschieden. weiter

Weiter Verkaufsstopp für Kohl-Buch

Weiter Verkaufsstopp für Kohl-Buch

Angela Merkel habe anfangs nicht mit Messer und Gabel essen können - solche Äußerungen machten „Die Kohl-Protokolle“ letztes Jahr zum Bestseller. Doch der Altkanzler hat nun erfolgreich dagegen geklagt. weiter

Asylbewerber in Flüchtlingsheim getötet

Asylbewerber in Flüchtlingsheim getötet

Schock in einem Teltower Asylbewerberheim: Ein Mann liegt tot in seinem Zimmer. Sein Mitbewohner wird in der Nähe festgenommen - er hat ein blutverschmiertes Messer bei sich. Viele Fragen sind offen. weiter

Das Stargeflüster

Das Stargeflüster

Stars wie Beyoncé feiern China bei Mode-Gala, Samu Haber steigt bei „The Voice“ aus, Cosma Shiva Hagen will leiser sein als ihre Mutter, Prinzessin Charlotte verlässt bald London - Neues von den VIPs.

Mütterparadies im Norden

Mütterparadies im Norden

Wer ein Kind bekommen, gesund sein und Karriere machen will, der sollte nach Norwegen ziehen. Dort haben es Mütter am leichtesten auf der Welt - sagt jedenfalls eine neue Studie. weiter

Keine Reue

Keine Reue

Wenn Mütter offen bedauern, dass sie Kinder bekommen haben, brechen sie damit ein gesellschaftliches Tabu. Die Studie einer Israelin löst vor allem in Deutschland einen enormen Medien-Hype aus. weiter

Weitere Deutsche starb bei Beben

Weitere Deutsche starb bei Beben

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Nepal steigt auf mehr als 7600 - darunter inzwischen auch zwei Deutsche. Weitere Deutsche werden im Trekking-Dorf Langtang vermisst. weiter

Erneute Kritik an der FIFA

Erneute Kritik an der FIFA

Die FIFA hatte das Thema Korruption bei der WM-Vergabe an Russland und Katar schon im November abhaken wollen. Doch das Thema kocht immer wieder hoch. weiter

„Mocki“ will‘s noch mal wissen

„Mocki“ will‘s noch mal wissen

2014 lief es für die deutsche Serienmeisterin Sabrina Mockenhaupt nicht gut. Nun will die 34-Jährige wieder durchstarten: Die WM im August in Peking und Olympia 2016 in Rio sind ihre großen Ziele. weiter

VW versucht den Neustart

VW versucht den Neustart

Eine drei Wochen lange Führungskrise liegt hinter Volkswagen. Bei der Hauptversammlung fehlt der Verlierer des Machtkampfs, Ex-Chefaufseher Piëch - ein ungewohntes Bild. Die Gewinner würdigen seine Verdienste. weiter

Kunst-Punk in der Puppenstube
SZ-Exklusiv

Kunst-Punk in der Puppenstube

Die mit Kunst vollgestopften winzigen Gehäuse von Suntje Sagerers „Minimal Art Gallery“ sind der Hit einer Hochschul-Kooperation. weiter

„Kinder sollen am Mahnmal spielen“

„Kinder sollen am Mahnmal spielen“

Zehn Jahre nach der Einweihung des von ihm entworfenen Holocaust-Mahnmals in Berlin hat Architekt Peter Eisenman nichts dagegen, dass mit der Gedenkstätte entspannt umgegangen wird. weiter

Überstunden: Das muss man wissen

Überstunden: Das muss man wissen

Abends länger im Büro zu bleiben, als es vertraglich vereinbart ist: Für viele Arbeitnehmer ist das normal. Dabei darf der Chef ständige Überstunden nicht verlangen. weiter

Wie Umzugshelfer Freunde bleiben

Wie Umzugshelfer Freunde bleiben

Umzugshelfer braucht man für diesen einen Tag - aber man will sie auch danach noch zum Freund haben. Daher ist es wichtig, den Umzug und ihren Einsatz gut zu planen und sie nicht zu überfordern. weiter