erweiterte Suche
ässt in Dresden forschen

FireEye lässt in Dresden forschen

Das US-Software-Unternehmen FireEye will künftig von Dresden aus neue Technologien gegen Cyberangriffe entwickeln. Das Forschungszentrum wurde nicht zufällig in Dresden gebaut. weiter

ister

DJ Weltmeister

Der Dresdner DJ Eskei83 ist der weltbeste. Er jettet um den Globus – doch die größte Herausforderung wartet zu Hause. weiter

ingt 20.000 Euro vorbei

Stumpi bringt 20.000 Euro vorbei

„Lass uns nor märn, ‘s wird schon was wärn“ – mit sächsischer Gemütlichkeit begnügt sich Wolfgang Stumph nicht. Jedenfalls nicht, wenn es um kranke Kinder und ihre Familien geht. weiter

 
betreiber üben Blackout

Stromnetzbetreiber üben Blackout

Ein Ausfall von Stromnetzen könnte nach einem Unwetter auf einen Schlag Millionen Menschen treffen. Im deutsch-tschechischen Grenzgebiet übten Experten aus beiden Ländern jetzt für den Krisenfall. weiter

em
sz-exklusiv

Zu unbequem

In der DDR wurde Marlis Paschold von der Stasi aus ihrem Lehrerjob gedrängt. Eine neue Chance bekam sie nie. weiter

ür den Frieden

Drohnen für den Frieden

Drohnen haben in Deutschland nicht den besten Ruf. Viele denken bei den unbemannten Flugzeugen an Kriegsführung wie im Computerspiel. In der Ukraine sollen deutsche Drohnen nun helfen, Frieden zu schaffen. weiter

ps von Ebola-Staaten droht

UN: Kollaps von Ebola-Staaten droht

Die Epidemie in Westafrika spitzt sich zu. Eine humanitäre Krise droht, sollte nicht schnell gehandelt werden. Helfer sind skeptisch - und werfen der Weltgemeinschaft Untätigkeit vor. weiter

rtz-IV-Sanktionen milder?

Werden Hartz-IV-Sanktionen milder?

Union und SPD nehmen die extrem komplizierten Hartz-IV-Regeln unter die Lupe. Auch die scharfen Sanktionen für unter 25-Jährige. Noch ist die Koalition uneins - bis Herbst sollen aber Vorschläge vorliegen. weiter

erspricht viel

Cameron verspricht viel

Kommentatoren benutzen das Wort Angst: Großbritanniens Premierminister David Cameron bietet den Schotten maximale Autonomie, wenn sie auf Unabhängigkeit verzichten. Ein schwieriges und gefährliches Unterfangen. weiter

 den VIPs

Neues von den VIPs

Ex-Nationalkeeper Tim Wiese will Wrestler werden, George Clooney wird schon für sein Lebenswerk geehrt, Silvio Berlusconi muss nur noch zwei Millionen Euro im Monat an seine Ex zahlen - das aktuelle Stargeflüster.

iner wollen mal schlafen

Auch Berliner wollen mal schlafen

Tangotanzen im Bikini: erlaubt. Aber bitte nach 22.00 Uhr leise sein. Und wer Hütchenspieler entdeckt: Vorsicht! Der Berliner Tourismusverband gibt jetzt in einer Broschüre Tipps für Besucher der Partyhauptstadt. weiter

 an der schwarzen Scheibe

Missionar an der schwarzen Scheibe

In der brandenburgischen Provinz führt ein Enthusiast einen kleinen Laden mit 14.000 Schallplatten. Der Verkauf an DJs kam fast zum Erliegen - dafür stehen heute Sammler und Liebhaber auf das x-mal totgesagte Vinyl. weiter

 drei Menschen getötet“

„Ich habe drei Menschen getötet“

Der mutmaßliche Dreifachmörder und Amokläufer von Düsseldorf hat vor Gericht ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er hatte drei Menschen in Anwaltskanzleien getötet und vier weitere verletzt. weiter

ängigkeit und der Sport

Die Unabhängigkeit und der Sport

Auswirkungen hätte eine Trennung von Schottland vom Rest Großbritanniens auch für Sport und Athleten. Einige Sportler fürchten bereits um die Wettbewerbsfähigkeit. weiter

denfrist für Slomka

Keine Gnadenfrist für Slomka

Der HSV ist noch tiefer in die Krise gestürzt. Trainer Slomka wollte die Diskussionen um sich aushalten. Doch die Führung um Beiersdorfer beurlaubte ihn noch vor dem Spiel gegen den FC Bayern. weiter

ße Fernbus-Linie gibt auf

Erste große Fernbus-Linie gibt auf

City2City ist das erste Opfer des unerbittlichen Preiskampfes auf dem Fernbus-Markt. Der Anbieter stellt aus wirschaftlichen Gründen bis Mitte Oktober seinen Linienbetrieb ein. weiter

rt für Taxi-Konkurrent Uber

Freie Fahrt für Taxi-Konkurrent Uber

Etappensieg für den Taxi-Konkurrenten Uber. Das Landgericht Frankfurt hält die Vermittlungsdienste zwar weiterhin für rechtswidrig, hebt seine einstweilige Verfügung aber auf. Das Taxigewerbe kämpft weiter. weiter

 Steuerschlupfloch

Kampf dem Steuerschlupfloch

Steuertricks multinationaler Konzernen soll ein Riegel vorgeschoben werde. „Verschiebebahnhöfe“ und unfairen Steuerwettbewerb soll es nicht mehr geben. Erste Vorschläge der OECD gibt es jetzt, aber auch Streit. weiter

, Bogart und Columbo

Weltkrieg, Bogart und Columbo

Wie kaum ein anderes Kleidungsstück hat der Trenchcoat Modegeschichte geschrieben. Vor 100 Jahren begann sein Siegeszug in den Schützengräben Europas. weiter

rziehen bleibt teuer

Konto-Überziehen bleibt teuer

Wenn sich Banken untereinander Geld leihen, bekommen sie es billig. Doch wollen die Kunden das gleiche, schlagen die Institute kräftig zu. Warum ändert sich daran nichts? weiter

Videodienst Netflix in Deutschland gestartet

In den deutschen TV-Markt drängt ein neuer starker Konkurrent aus den USA. Netflix wird zugetraut, die etablierten Unternehmen im wachsenden Geschäft mit Videostreaming aus dem Internet aufzumischen. weiter

Schnäppchen mit Fallstricken

Alte Büro-Rechner sind nicht unbedingt Schrott. Sie können sogar eine interessante Alternative zu einem neuen PC sein. Preislich sind sie kaum zu schlagen. Allerdings gibt es auch den ein oder anderen Haken. weiter