Eislöwen-Rettung weiter ungewiss

Die mögliche Rettung des Eishockeyclubs Eislöwen entscheidet sich wohl erst kurz vor der heutigen Stadtratssitzung. Der neue Geschäftsführer Volker Schnabel soll in der gemeinsamen Sitzung des Sport- und Finanzausschusses Fakten vorlegen. weiter

 
en in Familie
Sachsen  

Osterreiten in Familie

1.600 Männer starten am Sonntag in der Lausitz zu Osterprozessionen – oft sitzen Väter, Söhne und Onkel im Sattel. weiter

hsen krankt
Sachsen   sz-exklusiv

Woran Sachsen krankt

Der Jahresreport der Krankenkasse DAK-Gesundheit verzeichnet einen Rekordanstieg bei Erkältungen. Häufigster Grund für Krankschreibungen sind aber Rückenprobleme. weiter

zeuge, Schiffe und Soldaten
Politik  

Mehr Flugzeuge, Schiffe und Soldaten

Angesichts der Ukraine-Krise haben Nato-Staaten an der östlichen Peripherie des Bündnisses Angst bekommen. Nato-Generalsekretär Rasmussen kündigte heute diverse „Maßnahmen“ an. weiter

ruch auf Schulfach Ethik
Politik  

Kein Anspruch auf Schulfach Ethik

Eine Mutter will für ihre Kinder Ethik-Unterricht in der Schule durchsetzen und beruft sich auf das Grundgesetz. Vor Gericht hat sie damit keinen Erfolg. Geschlagen geben will sie sich aber nicht. weiter

 Südkorea sinkt
Panorama  

Fähre vor Südkorea sinkt

Eine Fähre mit mehr als 450 Menschen an Bord geht unter. Es gibt Tote - und viele Passagiere werden noch im kalten Wasser vermisst. weiter

r weiteren Negativ-Serie?
Sport  

Ende einer weiteren Negativ-Serie?

Nach dem ersten Sieg seit fast fünf Monaten muss Dynamo ausgerechnet zum Erzrivalen nach Aue reisen. Der letzte Sieg im Erzgebirge liegt schon 18 Jahre zurück. weiter

kis 100. Tor
Sport  

Lewandowskis 100. Tor

Borussia Dortmund hat mit einer Gala-Vorstellung gegen Wolfsburg seine Vorarbeit für ein Traumfinale im DFB-Pokal gegen den FC Bayern geleistet. weiter

froh trotz Auflagen
Sport  

Hoffnungsfroh trotz Auflagen

Der Lizenzerwerb wird für das Gros vieler Drittligisten wieder zur Zitterpartie. Etat-Lücken machen auch Erfurt, Halle, Chemnitz und Rostock Probleme. Fein raus ist lediglich RB Leipzig. weiter

att Volldampf
Wirtschaft  

Entzug statt Volldampf

China erlebt das Ende des Turbo-Wachstums. Peking setzt auf Reformen, auf Arbeitsplätze, auf Kampf gegen Finanzrisiken. Deutsche Exporteure können wieder hoffen. weiter

e Hauruck
Wirtschaft  

Das letzte Hauruck

Kurz vor der Wahl im Mai beschließen die Europa-Parlamentarier noch eine Fülle von Gesetzesvorhaben. Ein Überblick. weiter

nder Young schwer krank
Kultur  

AC/DC-Gründer Young schwer krank

In Australien verdichten sich Berichte über das bevorstehende Aus der Rockband AC/DC in Originalformation. Gitarrist Malcolm Young (61) soll schwer krank sein. weiter

s erster Star
Kultur  

Hollywoods erster Star

Charlie Chaplin brachte es vom Schauspieler zur Legende und zu einem Stück Filmgeschichte. Doch es gibt eine Menge Fragen rund um sein Leben. Heute wäre er 125 Jahre alt geworden. weiter

ei bleibt günstig
Ratgeber  

Das Osterei bleibt günstig

Eier sind gerade so preiswert wie lange nicht. Wer besonders strahlende Farben im Osternest will, sollte sich beim Einkauf aber nicht zu lange Zeit lassen. weiter

el, aber uncool
Ratgeber  

Komfortabel, aber uncool

Dem Trend zu luxuriösen Boxspringbetten kann sich derzeit kaum ein Hersteller entziehen. Doch die Modelle wirken häufig protzig und wuchtig. Designer stellen nun schlichte Boxspring-Modelle vor. weiter

Multimedia

Google kauft Drohnen-Hersteller

Google und Facebook wollen schnell Milliarden Menschen in Schwellen- und Entwicklungsländern neu ins Internet bringen. Riesige solarbetriebene Drohnen sind ein Schlüsselelement ihrer Visionen. weiter

Microsofts Cloud-Dienste gelobt

Microsofts Cloud-Dienste sind nach Angaben des Unternehmens von EU-Datenschützern gelobt worden. Die Angebote entsprächen Europas hohen Datenschutzstandards. weiter

fürs All
Wissen   sz-exklusiv

Der Mann fürs All

Alexander Gerst fliegt im Mai als nächster Deutscher zur Raumstation. Das ist dann sein Arbeitsplatz für ein halbes Jahr. Die Sächsische Zeitung im Gespräch mit ihm kurz vor dem Abflug nach Baikonur. weiter