erweiterte Suche

Grüne lehnen Koalition mit der CDU ab

nen Koalition mit der CDU ab

Nach der Landtagswahl in Sachsen deutet alles auf Koalitionsgespräche zwischen CDU und SPD hin. Der Parteirat der Grünen sprach sich gegen entsprechende Verhandlungen mit der CDU aus. weiter

der Zukunft aus Dresden

Baustoff der Zukunft aus Dresden

Flexibel, leicht und äußerst stabil: Dresdner Wissenschaftler sind überzeugt, dass hauchdünne Carbongitter künftig Stahl ersetzen können. Experten diskutieren an der Elbe über neue Trends. weiter

ist gegen neuen Tagebau

Schletta ist gegen neuen Tagebau

Durch den Abbau von Kaolin werde nicht nur die Landschaft unwiederbringlich zerstört. Es drohten auch Lärm und Staub, wird in Schletta bei Meißen argumentiert. Entscheiden kann die Gemeinde aber nichts. weiter

d wir hier
sz-exklusiv

Darum sind wir hier

Im Bautzener Spreehotel wohnen 130 Asylbewerber – die SZ hat mit einigen über deren Schicksal gesprochen. weiter

raße gesperrt

Schnellstraße gesperrt

Ab heute müssen Autofahrer im Rödertal weite Umwege in Kauf nehmen. Ab Montag wird in Ullersdorf und Arnsdorf gebuddelt. weiter

ine Waffen an die Ukraine

Obama: Keine Waffen an die Ukraine

Großer Bahnhof für den ukrainischen Präsidenten Poroschenko in Washington, aber die erhofften Waffen bekommt er nicht. Für Irritationen sorgen angebliche Drohgebärden Putins. weiter

 rätseln über Motiv der Mutter

Ermittler rätseln über Motiv der Mutter

Die Polizei findet zwei Babyleichen in einem Schließfach. Dann kommt heraus: Schon 2011 hat die Mutter ein Baby auf einem Friedhof abgelegt. Damals sagte sie, das Kind sei leblos zur Welt gekommen. weiter

Model, Ikone

Mädchen, Model, Ikone

Sie gilt als das Gesicht der Sixties, obwohl sie gerade mal vier Jahre im Model-Geschäft war. Nun wird Twiggy 65. Im Geschäft ist sie immer noch. Allerdings nicht auf dem Laufsteg. weiter

d Schluss

Rekord und Schluss

Mit einem Tusch verabschiedet sich Jens Voigt zum zweiten Mal von der Radsportbühne. Der 43 Jahre alte Berliner stellt als erster Deutscher einen neuen Stundenweltrekord auf. Jetzt will er sich wirklich zur Ruhe setzen. weiter

e Umweg
sz-exklusiv

Der dritte Umweg

Mathias Fetsch will über Dynamo endlich ganz oben ankommen, aber das liegt nicht allein an ihm. weiter

Autor Wolfgang Held ist tot

Weimarer Autor Wolfgang Held ist tot

Der DDR-Schriftsteller, der durch das Drehbuch für den DEFA-Film „Einer trage des anderen Last“ auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde, ist am Mittwoch im Alter von 84 Jahren gestorben. weiter

 dreht Tatort-Doppelfolge

Schweiger dreht Tatort-Doppelfolge

Nick Tschiller ist beim Tatort für die Abteilung Action zuständig. Und das soll auch so bleiben. Der von Til Schweiger gespielte Hauptkommissar wird in zwei neuen Folgen an vorangegangene Geschichten anknüpfen. weiter

ieber an der Börse

Alibaba-Fieber an der Börse

Investoren reißen sich um Anteile der chinesischen Online-Handelsplattform. Die Papiere gehen mit 68 Dollar Startwert am oberen Ende der Preisspanne in den Markt - das Aktiendebüt dürfte einen Rekorderlös einbringen. weiter

 drei Wörter üben

Jeden Tag drei Wörter üben

„Tso“ statt „Zoo“: Auch nach der Grundschule fällt es vielen Kindern schwer, Wörter richtig zu schreiben. Manche Fachleute machen dafür das Schreiben nach Gehör verantwortlich. weiter

nd Skaten im Alter

Rollern und Skaten im Alter

Immer mehr Sportvereine und Fitnessstudios bieten Sport für ältere Menschen an. Doch welche Sportart ist die richtige? Und wie viel Training darf es sein? weiter

Auf die Größe kommt es doch an

Lange Zeit hat sich Apple gegen den Trend zu immer größeren Smartphones gestellt. Mit den beiden neuen iPhone-6-Modellen geben die Kalifornier diesen Widerstand auf. Eine gute Entscheidung, zeigt ein Praxistest. weiter

Videodienst Netflix in Deutschland gestartet

In den deutschen TV-Markt drängt ein neuer starker Konkurrent aus den USA. Netflix wird zugetraut, die etablierten Unternehmen im wachsenden Geschäft mit Videostreaming aus dem Internet aufzumischen. weiter

en? Geh zum Fleischer

Nasenbluten? Geh zum Fleischer

Papierflieger, gesungene Dankesreden und echte Nobelpreisträger als Zuschauer: Bei einer schrillen Gala an der US-Eliteuni Harvard sind die Ig-Nobelpreise für kuriose Forschungen verliehen worden. weiter