erweiterte Suche

Aus Protest: Lehrer bleiben eine Stunde stumm

Aus Protest: Lehrer bleiben eine Stunde stumm

Mit einer „stummen Stunde“ wird im Heidenauer Gymnasium die sächsische Bildungspolitik kritisiert. Unter Pädagogen mehrt sich der Widerstand gegen Pläne der Landesregierung, obwohl die gerade zur Verbesserung der Situation der Lehrer gedacht waren. weiter

Die einzige Matrose

Die einzige Matrose

Kathrin Mutze schert sich nicht um Rollenbilder im Beruf. Sie will nur eins: Als Fährfrau die Elbe befahren. weiter

Welche Filme sollen bei den Filmnächten am Elbufer laufen? Jetzt ab- und mitbestimmen!

Haftstrafe für Steinewerfer

Haftstrafe für Steinewerfer

Im Berufungsverfahren um gewalttätige Ausschreitungen mutmaßlicher Linksautonomer in Leipzig ist der Angeklagte zu einer Haftstrafe verurteilt worden. weiter

Lkw reißt sich auf A13 Tank auf

Lkw reißt sich auf A 13 Tank auf

Ein kaputter, loser Gullydeckel im Baustellenbereich wird einem Lasterfahrer zum Verhängnis. Die Feuerwehr und ein Bergedienst müssen auslaufenden Diesel beseitigen. weiter

Tödlicher Fenstersturz

Tödlicher Fenstersturz

In einer Wohnanlage für Feriengäste in Königstein fehlte die Brüstung. Einem Gast wurde das zum Verhängnis. Wer hat Schuld? weiter

Auf heißer Spur

Auf heißer Spur

Der Dresdner Detektiv Lutz Peschel unterstützt die Suche nach der leiblichen Mutter von Ronny Wendschuh. Mit Erfolg? weiter

Nur die Ruhe!
SZ-Exklusiv

Nur die Ruhe!

Uwe Neuhaus soll Dynamo vor dem Abstieg bewahren. Dabei könnte ihm eine Erfahrung mit Matthias Sammer helfen. weiter

Beziehung leicht abgekühlt

Beziehung leicht abgekühlt

Bis Ende Juni wollen Frankreich und Deutschland gemeinsame Vorschläge für die Zukunft der EU vorlegen. Aber beide scheinen das Gegenteil zu wollen. weiter

Harmonie wie nie

Harmonie wie nie

Es waren viele zähe Stunden, aber plötzlich hatten die Verhandler beste Laune – und einen kompliziertenr Tarifabschluss. weiter

Der Mann mit den drei Gesichtern

Der Mann mit den drei Gesichtern

Ein Franzose hat zum zweiten Mal in seinem Leben ein Gesicht transplantiert bekommen. Zwischen den zwei Operationen musste der Mann wochenlang ganz ohne Gesicht leben. weiter

Honeckers letzter Hirsch

Honeckers letzter Hirsch

Wollten sich die Genossen auf der Pirsch von der Politik erholen? Ein Historiker hat auf erforscht, wie die DDR-Führung ein zweites Leben im Wald führte. weiter

Fristlose Kündigung unwirksam

Fristlose Kündigung unwirksam

Wer nach Feierabend gegen das Gesetz verstößt, kann deswegen theoretisch auch den Job verlieren. Fristlos kündigen kann der Arbeitgeber aber nur unter strengen Voraussetzungen. weiter

Schärfere Regeln für Bio-Lebensmittel

Schärfere Regeln für Bio-Lebensmittel

Der Hunger auf Bio-Lebensmittel wächst. Die EU will sie noch strenger kontrollieren. Öko-Bauern sollen ihre Produkte vor Pestiziden vom konventionellen Nachbarhof schützen. Das kommt nicht bei allen gut an. weiter

Der Spion im Handy

Der Spion im Handy

Abhörsoftware lässt sich einfach auf ein fremdes Smartphone spielen. Aber ist der kleine Lauschangriff überhaupt erlaubt? weiter

Haferflocken wirken wie Medizin

Haferflocken wirken wie Medizin

Hafer ist ein Alleskönner. Und gesund dazu: Das Getreide enthält eine bestimmte Art Ballaststoff, der den Blutzuckerspiegel in Schach hält. Zur Hautpflege eignet sich das Super-Getreide auch. weiter

Wüste Prügelei nach Pokal-Halbfinale

Wüste Prügelei nach Pokal-Halbfinale

Schläge, Tritte, Männer, die Sitzreihen hinunterstürzen: Eintracht- und Schalke-Fans attackieren sich nach dem DFB-Pokalhalbfinale erst im Stadion, dann davor, dann auf dem Parkplatz. weiter

Frankfurt gewinnt 1:0 gegen Schalke

Frankfurt gewinnt 1:0 gegen Schalke

Mit einem Hackentor hat Eintracht Frankfurts Luka Jovic dem scheidenden Trainer Niko Kovac den Traum vom DFB-Pokalfinale gegen dessen künftigen Club FC Bayern München erfüllt. weiter

Das lange Warten beginnt

Die Saison ist schneller zu Ende als erhofft. 201 Tage dauert es, bis der Dresdner SC sein erstes offizielles Spiel bestreitet. weiter

Eislöwen-Geschäftsführer tritt zurück

Nach vier Jahren gibt Volker Schnabel sein Amt bei dem Dresdner Eishockey-Zweitligisten auf. Er hat den Klub in einer finanziell bedrohlichen Lage übernommen und in ruhigeres Fahrwasser geführt. weiter

Aufschwung mit Risiken

Aufschwung mit Risiken

Forscher vergleichen den Wirtschaftsboom mit einem Bergaufstieg: die deutsche Konjunktur klettert immer höher. Aber wann ist der Gipfel erreicht - und wann geht es bergab? weiter

Mit Superhelden aus der Isolation

Mit Superhelden aus der Isolation

In Riad wird das erste Kino eröffnet, der Minister spricht von einem „wichtigen Moment“. Es geht um mehr als um Filme. Die Gesellschaft verändert sich radikal. weiter

MDR im Kreuzfeuer

MDR im Kreuzfeuer

Nach Rassismus-Vorwürfen sagte der Sender eine Live-Debatte im Radio ab, will sie jetzt aber so schnell wie möglich nachholen. weiter

Immer schön langsam

Höher, schneller, weiter - wer damit nichts anfangen kann, für den ist „Slow Jogging“ vielleicht das Richtige. Die Idee: langsam laufen, Gelenke schonen - und trotzdem fit werden. weiter

Bloß nicht absteigen

Radeln an der frischen Luft hält auch Senioren fit. Wer regelmäßig in die Pedalen tritt, tut viel für sein körperliches Wohlbefinden - und bleibt auch im Alter noch lange selbstständig. weiter

Von null auf 42

Einmal einen Marathon laufen - für viele ein großes Ziel. Aber wie bereitet man sich am besten darauf vor? Für wen ist ein Marathon überhaupt geeignet? Und ist das eigentlich gesund? weiter

Polizei warnt vor Frisieren von Elektro-Fahrrädern

Pedelecs werden immer beliebter, schon 3,5 Millionen davon sind bundesweit unterwegs. Gleichzeitig wächst die Szene aus Fahrern, denen die Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern zu langsam ist. Die Polizei ist alarmiert weiter

Bonanzarad: Neuauflage!

Einige werden sich aus Kindertagen noch an dieses unverwechselbare Fahrrad erinnern. Fuchsschwanz und Sturmklingel machten das coole Fahrgefühl perfekt. Nun feiert die Legende ein Comeback. weiter

„Tess“ geht auf Planetensuche

„Tess“ geht auf Planetensuche

Das Weltraumteleskop „Kepler“ hat tausende mögliche Exoplaneten entdeckt, aber jetzt geht ihm der Sprit aus. Deswegen ist nun ein Nachfolger auf dem Weg. „Tess“ soll die Planetensuche übernehmen - und ausweiten. weiter