erweiterte Suche

Ein Misanthrop heizt ein

Julius Fischer hasst Menschen. Das fängt bei Kindern an, getreu dem Bonmot des Komikers W. C. Fields:„ „Wer Hunde und kleine Kinder hasst, kann kein ganz schlechter Mensch sein.“ Pubertät geht auch gar nicht. weiter

Neapolitanische Saga

Eva Mattes, die im März mit dem Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises 2018 ausgezeichnet wurde, hatte schon mit zwölf Jahren erste Auftritte im Film und am Theater. Große Filmrollen erhielt sie 1970... weiter

Absurditäten des Alltags

Er soll ein echt Netter sein, auch wenn der „afghanisch-deutsche Autor, Rapper und Poetry-Slam-Interpret“ (Wikipedia) Sulaiman Masomi vom Erscheinungsbild her (Orientale mit Bart, Mütze, Hoodie) abendländische Feind- und Angstklischees bestens bedient. weiter

Lesung von Stefan Chwin

Die 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage in Dresden widmen sich noch bis 25.11. den Städten Danzig (Gdansk) und Breslau (Wroclaw), die jeweils auf eine lange, ereignisreiche Geschichte zurückblicken können und zudem dank ihrer eindrucksvollen Stadtarchitektur touristische Anziehungspunkte sind. weiter

Letztlich läuft es auf sechs Dinge hinaus
Theater

Letztlich läuft es auf sechs Dinge hinaus

„Gute Tiere, spricht der Weise, musst du züchten, musst du kaufen, doch die Ratten und die Mäuse, kommen ganz von selbst gelaufen“, reimte Wilhelm Busch einmal. Nun lässt sich die Theaterratte Ursula... weiter