erweiterte Suche
Montag, 15.09.2008

Weltgrößte Mineralien-Ausstellung eröffnet in Sachsen

Dresden/Freiberg - Eine Ausstellung mit mehr als 80.000 Mineralien eröffnet am 23. Oktober im sächsischen Freiberg für Besucher. Die neue Dauerausstellung „Terra Mineralia“ im restaurierten Schloss Freudenstein sei die weltgrößte mineralogische Sammlung, teilt die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen in Dresden mit. Die Exponate stammten unter anderem aus Namibia, Südafrika, Marokko, China, Indien, Nord- und Südamerika sowie Australien. Aber auch einige Stücke von deutschen Fundstellen sind Bestandteil der Sammlung. Der Eintritt kostet pro Person 6,50 Euro, Kinder zahlen 4,50 Euro. (dpa)