erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Gedenken am 27.Januar

Das Denkmal für die Opfer des antifaschistischen Widerstandskampfes wurde auf dem Sockel des früheren König-Albert-Denkmals gebaut. Es wurde errichtet zur Erinnerung an Meißner Bürger, die in der NS-Diktatur... weiter

SZ-Exklusiv

Gefährliche Elbe-Kiesberge verschwinden

Auf dem Elbeabschnitt im Kreis Meißen laufen die Kiestransporte auf Hochtouren. „Die Wasserstände sind sehr günstig, das nutzen wir aus“, sagt Klaus Kautz, Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) in Dresden. weiter

Weistropp SZ-Exklusiv

Weistropper Platz soll Wasserspiel erhalten

Der Ortsteil Weistropp der Gemeinde Klipphausen wird gegenwärtig erschlossen. Bauleute legen Abwassertrassen, Straßen werden erneuert. Das schließt auch den Dorfplatz im Zentrum ein. Doch wie dieser künftig einmal aussehen soll, steht derzeit noch nicht in allen Einzelheiten fest. weiter

SZ-Exklusiv

Lokal-Sport

fussball Der Meissner SV verliert trotz einer respektablen Leistung unglücklich beim Heidenauer SV 0:2.Seite 10 basketball Motor Sörnewitz bestätigt gute Saisonleistung und gewinnt beim SSV Chemnitz mit... weiter

SZ-Exklusiv

Der Sachsenhof

1898 wurde die Einrichtung erbaut und bis 1997 privat bewirtschaftet. Das Areal wurde später zwangsversteigert. In einer Bürgerbefragung 2008 entschieden sich die Einwohner für eine Übernahme des Gebäudes durch die Stadt. weiter

SZ-Exklusiv

Geburtstags-Feier

Am 20.Juni feiert die Stern-Combo-Meissen aus Anlass des 45. Jubiläums eine Geburtstagsparty auf der Freilichtbühne in Meißen. Beginn ist 19.30Uhr, Einlass 18.30Uhr. Gäste der Open-Air-Fete sind die Klosterbrüder, Dirk Zöllner und Musix. weiter

SZ-Exklusiv

Polizeibericht

Beim Einbruch entdeckt und geflüchtet Meißen. Ein unbekannter Radfahrer schlug in der Nacht zum Montag auf der Jüdenbergstraße die Seitenscheibe eines Pkw ein und wurde dabei von einem Anwohner beobachtet. weiter

Nossen SZ-Exklusiv

Geld reicht nicht für den Sachsenhof

Jetzt steht es fest: Die Stadt Nossen bekommt vom Freistaat Sachsen 727 000 Euro Fördergelder für den Ausbau des Sachsenhofes zu einem Kulturzentrum. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) hatte der Verwaltung Ende vergangener Woche einen entsprechenden Bescheid übermittelt. weiter

Käbschütztal SZ-Exklusiv

Junge Familien erhalten Geld für alte Höfe

Etwa 3,3 Millionen Euro kann der Förderverein für Heimat und Kultur in der Lommatzscher Pflege 2009 noch vergeben. Einige Anträge von Gemeinden, jungen Familien und Firmen liegen dafür bereits auf dem... weiter

SZ-Exklusiv

Termine

FDP will mit Bürgern ins Gespräch kommen Altstadt Zu einem landespolitischen Abend lädt der Parlamentarische Geschäftsführer und bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag, Torsten Herbst, nach Meißen ein. weiter

Radebeul SZ-Exklusiv

Berühmte Radebeuler Villa wird verkauft

Radebeul ist reich an Villen, auch teuren. Ein solcher Verkauf ist jedoch selten: Auf der Sachsen/Radebeul-Seite des Nobelimmobilien-Anbieters Engel & Völkers steht das „Haus in der Sonne“, Weinbergstraße 44 ganz oben. weiter

Auf ein Wort SZ-Exklusiv

Justizpanne

über die Freilassungder Schläger ausLommatzsch weiter

SZ-Exklusiv

DSU tritt in Meißen auf CDU-Liste an

Landkreis. Der DSU Kreisverband Meißen hat jetzt in Schönfeld bei Großenhain seine Kandidaten zur Kommunalwahl am 7. Juni aufgestellt. Die DSU wird nach Angaben ihres Kreisverbandsvorsitzenden in fünf Kommunen antreten. weiter

SZ-Exklusiv

Weinbergstraße 44

1770 lässt sich der kurfürstlich-sächsische Münzfaktor Georg Christian Städter das barocke Weinberghaus errichten. 1917 erwirbt der Architekt Martin Hammitzsch das Anwesen.1939 wird das Haus unter Denkmalschutz gestellt. weiter