erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Museumschef für Denkmal zum 13. Februar

Ein weiterer Prominenter unterstützt die Idee eines Denkmals für den 13. Februar 1945. Der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Martin Roth, sagte der SZ: „Ein Denkmal, das an die Schrecken des 13. Februar in Dresden erinnert, ist wichtig für die Dresdner. weiter

SZ-Exklusiv

1300 Handwerker studierten

Seit 1991 haben bei der Handwerkskammer Dresden mehr als 1300 Absolventen den Studiengang Betriebswirt gemeistert. Rund 80 Prozent von ihnen haben eine handwerkliche Ausbildung, die meisten als Bäcker, Friseure, Automechaniker und Maurer, teilte die Kammer mit. weiter

SZ-Exklusiv

Mit 305 PS über den Flugplatz gedüst

Großenhain. Eine Präsentation für seine Kunden gestaltete das Großenhainer Ford Autohaus Winkler am Sonnabend auf dem Flugplatz der Röderstadt. Im Mittelpunkt des Geschehens stand die Vorstellung des... weiter

SZ-Exklusiv

SPD will mehr Hilfe für Altenpfleger

Landkreis. Die SPD-Fraktion im Kreistag Meißen beantragt, dass die Landkreisverwaltung mit ambulanten Pflegediensten Vereinbarungen zur Übernahme von Investitionen abschließen kann. Hintergrund ist, dass die Pflegedienste Ausgaben für Computer, Fahrzeuge, Mieten und anderes nicht beglichen bekommen. weiter

SZ-Exklusiv

Großbrand in Chemiefirma

Unbekannte haben am Sonnabend bei Elaskon in Dresden-Reick gezündelt. Die Feuerwehr bewahrte die Schmierstoff-Firmavor einer Katastrophe. weiter

SZ-Exklusiv

Lokal-Sport

Fussball Traktor Priestewitz verliert überraschend beim Tabellenschlusslicht Sachsen Zeithain. Seite 11 Fussball Lampertswalde kann bei den leicht favorisierten Canitzern drei Punkte einheimsen. Seite 11 Handball Nach der erneuten Niederlage brechen für die Elbehexen ganz schwere Zeiten an. weiter

SZ-Exklusiv

Windräder-Idee sorgt für heftigen Wirbel

Die Weißiger sind derart aufgewühlt, dass der Gemeinderat jetzt ernsthaft hin und her debattierte, ob er einen Antrag ablehnen soll, den keiner gestellt hat. Demonstrativ für alle sozusagen, damit die Dörfler wieder beruhigt ihren alltäglichen Verrichtungen nachgehen können. weiter

SZ-Exklusiv

Über Versorgung mit Breitband gesprochen

Priestewitzer. Über Möglichkeiten zur Versorgung der Priestewitzer Ortsteile mit schnellem Internet informierte am Donnerstag die Firma Eidam Breitbandversorgung Sachsen. Die Bornaer Firma bietet Bedarfsanalysen und die Erschließung von entsprechenden Versorgern an. weiter

SZ-Exklusiv

Verwaltung der Klinik Riesa zieht nach Meißen

Landkreis. Die Verwaltung des Krankenhauses in Riesa soll nach SZ-Informationen demnächst an den Klinikstandort Meißen umziehen. Befürchtungen, dass die Häuser damit ihre vom Geschäftsführer Markus Funk versprochene Eigenständigkeit verlieren, zerstreut die Klinik-Chefetage. weiter

SZ-Exklusiv

Das eigene Schicksal in der Palmblattbibo

Großenhain. Zum Vortrag „Das Vermächtnis der sieben Weisen – Die Geheimnisse indischer Palmblattbibliotheken“ mit dem Buchautor Thomas Ritter lädt die Volkshochschule am Donnerstag um 19 Uhr ins Kulturschloss ein. weiter

SZ-Exklusiv

Stadträte müssen ihre Posten angeben

Coswig. Coswiger Stadträte müssen ab sofort sämtliche Funktionen und Posten, die sie in Aufsichtsräten und anderen Kontrollgremien haben, angeben. Darüber hinaus ist auch die Mitgliedschaft in Organen sonstiger privatrechtlicher Unternehmen anzugeben. weiter

SZ-Exklusiv

Radebeul künftig ohne Haltepunkt für Regionalzug

Radebeul. Auf dem Bahnhof in Radebeul-Ost wird künftig kein Regionalzug zwischen Dresden und Leipzig mehr halten. Das sagte Radebeuls Baubürgermeister Dr. Jörg Müller (parteilos) auf Nachfrage von Stadträten und Bürgern. weiter

SZ-Exklusiv

Adelsdorfer Dumper auf Rügen erfolgreich

Adelsdorf/Lischow. Am Wochenende fand der letzte Wertungslauf der Deutschen Dumpermeisterschaft in Lischow/Insel Rügen statt. Das Adelsdorfer Team reiste mit sechs Dumpern und 30 gut gelaunten Fans zur Dumperstrecke des Bauern Lange. weiter

SZ-Exklusiv

Polizeibericht

Sachbeschädigung an einem Radlader Großenhain. Auf der Öhringer Straße beschädigten am Freitagabend um 22.55 Uhr Unbekannte die Heckscheibe eines Radladers auf der Baustelle der S 81. Der Schadenwirdauf500Euro geschätzt.(SZ) Einbruch in den Dönerimbiss am Kaufland Großenhain. weiter

SZ-Exklusiv

Aus der Geschichte der Windkraft

Die heutigen Windkraftanlagen entwickelten sich aus der Windmühlentechnik. Erste Anlagen sind Ende des 19.Jahrhunderts entstanden. Im Jahr 1920 zeigte Albert Betz, dass physikalisch bedingt höchstens 59,3 Prozent der Energie des Windes nutzbar sind. weiter

SZ-Exklusiv

Tipps

Rentensprechstunde im Bürgerbüro Dresdner Straße Alle Fragen rund ums Thema Rente können am Dienstag von 16 bis 17Uhr während einer Sprechstunde im Bürgerbüro der Linken, Dresdner Straße 7, gestellt werden. weiter

SZ-Exklusiv

Rio Reiser wird auferstehen

Conny-Wessmann-Haus holt Rostocker Band nach Großenhain. „Die Rettung“ spielt die Musik von „Ton Steine Scherben“. weiter

SZ-Exklusiv

Jugendfeuerwehr sammelt Geld für Schule in Afrika

Meißen. Heute findet in der Feuerwehr Teichmühle in der Großenhainer Straße in Meißen, der ältesten Freiwilligen Feuerwehr Deutschlands, eine Zusammenkunft von Jugendfeuerwehrleuten mit Bischof Emanuel Mapunda aus Tansania statt. weiter

SZ-Exklusiv

Zuwachs verloren

Im zweiten Quartal 2009 sank die Zahl der Erwerbstätigen in Sachsen um ein Prozent, das sind 19000 Menschen, gegenüber dem Vorjahresquartal. Am stärksten betroffen war die Dienstleistungsbranche (-11000), zu der auch die Leiharbeit gehört. weiter

SZ-Exklusiv

Die Partnergemeinde, weitere Wendeveranstaltungen

Die Stadt Ahlen liegt im westfälischen Münsterland im Norden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und hat 54 000 Einwohner. Ahlen war im 20. Jahrhundert durch den Steinkohlenbergbau geprägt. Bekannt ist vor allem die Zeche Westfalen, die 2000 stillgelegt wurde. weiter

SZ-Exklusiv

Afrikanisch trommeln lernen im Alberttreff

Großenhain. Am 7. und 8. November ist es im SkZ Alberttreff wieder Zeit für afrikanische Rhythmen. Unter der erfahrenen Leitung von Martin Vetter werden traditionelle Instrumente wie Djembe, Cabassa, Kpanlogo und Balafon erklingen. weiter

SZ-Exklusiv

Gewerkschaften rechnen mit Entlassungen

Mannesmann in Zeithain dehnt die Kurzarbeit weiter aus. Elbestahl Feralpi in Riesa entlässt jeden achten von rund 600 Mitarbeitern. Guke Stahlbau in Seerhausen verzichtet krisenbedingt auf Zeitarbeiter. weiter