erweiterte Suche
Sonntag, 24.01.2010

Finanzminister Unland tritt CDU bei

Dresden/Freiberg - Der bislang parteilose sächsische Finanzminister Georg Unland ist der CDU beigetreten. Generalsekretär Michael Kretschmer bestätigte einen entsprechenden Bericht der „Freien Presse“ und nannte die Personalie „eine schöne Entscheidung“. Unland sei ein ausgewiesener Experte auf seinem Gebiet und eine wichtige Stütze der Staatsregierung.

Der 56 Jahre alte Diplomingenieur gehört seit Mitte 2008 zum Kabinett von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) - davor war er Rektor der TU Bergakademie in Freiberg. (dpa)