erweiterte Suche
Montag, 12.03.2018

Einzigartige Schwalbe gestohlen

Zwei Jahre lang hatte ein Riesaer ein Simson-Moped komplett neu aufgebaut. Dann kamen die Diebe mit der Flex.

Von Christoph Scharf

3

Glänzend schwarz: die in Riesa gestohlene Schwalbe.
Glänzend schwarz: die in Riesa gestohlene Schwalbe.

© privat

Riesa. Im aktuellen Polizeibericht sind es nur fünf Zeilen. Für Marcus Strauß ist es eine Tragödie: Zwei Jahre lang hat er an seiner Simson-Schwalbe geschraubt. „Ich habe jede Schraube erneuert, das Moped bis ins kleinste Detail neu aufgebaut“, sagt der 33-Jährige. Ende 2016 war er mit dem lackschwarz glänzenden Schmuckstück fertig, das er aus einem völlig verrosteten Zweirad geschaffen hatte. Doch die Freude währte kurz: Sonntag früh um 11 Uhr bemerkte der Riesaer, dass jemand sein Garagentor im Komplex an der Reußner Straße aufgebrochen hatte. „Die Täter müssen in der Nacht zuvor da gewesen sein“, sagt er.

Offensichtlich wussten sie genau, wo sie suchen mussten. Und sie hatten offenbar eine Flex dabei. „Die Schlösser, mit denen ich die Schwalbe in der Garage angeschlossen hatten, wurden aufgeflext.“ Den Wert des Mopeds gibt Marcus Strauß mit 2 000 Euro an – und setzt jetzt 1 000 Euro Finderlohn für die Wiederbeschaffung aus. „Ich hoffe, die Täter haben die Schwalbe noch nicht zerlegt.“ Außer dem Moped haben sie noch einen Motor und Werkzeug gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei.

Leser-Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. Lebowski

    Zu erst mal, sehr schade um die schöne KR51/2, aber einzigartig ist das Fahrzeug nicht, standard schwarz und das wars. Wenn er an der Schwalbe alles neu gemacht hat, wird er so 2500-3000€ versenkt haben. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin bei meiner S51 auch weit über 2000€ die da drin stecken und mir ist das Fahrzeug jeden Cent davon wert! Ich hoffe er bekommt die Schwalbe irgendwie wieder, in nächster Zeit mal die Augen aufhalten was es so auf verschiedenen Plattformen für Fahrzeuge/Fahrzeugteile gibt.

  2. gu-ro

    Auch wenn ich solchen Menschen den größten Respekt zolle, er hat die Schwalbe nicht "bis ins kleinste Detail" neu aufgebaut, die Farbe schwarz gab es bei der Schwalbe nicht. So gesehen ist sie vielleicht doch einzigartig. Ich hoffe für Herrn Strauß, dass er sein Moped wiederbekommt, der finanzielle Wert des Fahrzeuges ist die eine Seite, der moralische Wert dürfte wesentlich höher liegen.

  3. Star

    @gu-ro -Hey hier hat der Krümelkacker gesprochen... Besser wärs gewesen wenn de gesagt hättes wo Du sie versteckt hast?

Alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zum Artikel

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Verbleibende Zeichen: 1000
Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.