erweiterte Suche
Start des Turmaufbaus geplatzt

Start des Turmaufbaus geplatzt

Der weltweit höchste mobile Aussichtsturm kann nicht an der Carolabrücke aufgebaut werden - obwohl der Standort bereits von der Stadt genehmigt war. weiter

Busfahrer kracht in seinen Reisebus

Busfahrer kracht in seinen Reisebus

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Dresden ein kurioser Unfall: Auf der Coventrystraße donnert ein Autofahrer in einen Reisebus, den er eigentlich selbst hätte lenken sollen. weiter

Die Big-Boiler von Reick

Die Big-Boiler von Reick

Der Probebetrieb für die jüngsten Wärmetürme der Speicher im Kraftwerk Reick hat begonnen. Auch die TU Dresden wacht über die Effektivität des Fernwärmesystems. weiter

Feuer in Asylunterkunft

Feuer in Asylunterkunft

In dem Heim an der Strehlener Straße geriet in der Nacht zum Mittwoch ein Papierkorb in Brand. Drei Bewohner kamen ins Krankenhaus. weiter

Protest gegen „Gendergaga“
Aus dem Gerichtssaal

Protest gegen „Gendergaga“

Drei Frauen erhielten für ihren lautstarken Protest bei einer Veranstaltung der CDU zwar ein Strafverfahren – aber kein Urteil. weiter

Polizei sucht Harry S.

Polizei sucht Harry S.

Am Samstagnachmittag verschwand der 74-jährige Senior samt seinem Rollator aus einem Altenheim in Dresden-Klotzsche und gilt seitdem als vermisst. weiter

Polizei erntet Balkon-Plantage

Polizei erntet Balkon-Plantage

Mitbewohner eines Mannes auf der Blasewitzer Straße in Dresden hatten mitten in der Nacht offenbar die Nase voll vom Duft der benachbarten Botanik und riefen die Gesetzeshüter. weiter

Leuchtende Schuhe nicht in den Hausmüll

Bei Kindern waren und sind sie äußerst beliebt: Schuhe, die in der Sohle blinken. Sind die beliebten Treter aber zu klein geworden oder kaputt, dürfen sie nicht einfach im Hausmüll entsorgt werden. weiter

Linke lehnt weiteres Geld für Ski-Weltcup ab

Linke lehnt weiteres Geld für Ski-Weltcup ab

Fällt der nächste Ski-Weltcup am Dresdner Königsufer womöglich doch in den Schnee? Die Linksfraktion im Dresdner Stadtrat will zumindest nicht für die Mit-Finanzierung der Sportveranstaltung von 2019 bis 2022 stimmen. weiter