erweiterte Suche

Dossier: Die Gruppe Freital

Feige Taten

Feige Taten

Die Mitglieder der „Gruppe Freital“ hätten nur ein wenig über die Stränge geschlagen, glauben viele. Die Richter sehen das entschieden anders. weiter

Ein hartes, aber nötiges Urteil
Kommentar

Ein hartes, aber nötiges Urteil

Das Gericht schätzt die „Gruppe Freital“ als Terroristen ein, obwohl bei ihren Anschlägen nur ein Opfer leicht verletzt wurde. Warum diese weite Auslegung des Terror-Begriffs nötig ist, kommentiert SZ-Redakteurin Karin Schlottmann. weiter

Tatorte und Treffpunkte der Gruppe

Tatorte und Treffpunkte der Gruppe

Anschläge, Krawalle, Teilnahme an gewalttätigen Demos - die Mitglieder der Gruppe Freital sorgten 2015 an mehreren Orten für Schrecken. Diese Karte zeigt, wo. weiter

Was passierte wann?

Was passierte wann?

Von Mitte bis Ende 2015 verübt die Gruppe Freital Anschläge auf Flüchtlinge und politisch Andersdenkende. Bis heute beschäftigen die Mitglieder die Justiz im ersten sächsischen Terrorprozess. Eine Chronik der Ereignisse: weiter

Die Angeklagten

Die Angeklagten

Timo S., Patrick F., Philipp W., Justin S., Rico K., Maria K. Mike S. und Sebastian W.: Die Mitglieder der Gruppe Freital und ihre Rollen. weiter

Halbherzige letzte Worte
„Gruppe Freital“-Prozess

Halbherzige letzte Worte

Am letzten Verhandlungstag äußern sich noch einmal die Angeklagten. Nun warten alle auf das Urteil. Eine interaktive Karte zeigt die der Spuren der Gruppe Freital. weiter

Anwälte bestreiten Terrorvorwurf

Anwälte bestreiten Terrorvorwurf

Der Generalbundesanwalt hält die rechtsextreme „Gruppe Freital“ für eine terroristische Vereinigung und die Mitglieder des versuchten Mordes für schuldig. Die Verteidigung findet das „völlig überzogen“. weiter

Anklage fordert lange Haftstrafen

Anklage fordert lange Haftstrafen

Die acht Mitglieder der rechtsextremen „Gruppe Freital“ stehen seit März 2017 vor Gericht. Am 66. Verhandlungstag legte die Bundesanwaltschaft ihre Strafforderungen auf den Tisch. weiter

Die Radikalen von nebenan

Die Radikalen von nebenan

Sie standen mitten im Leben. Fast alle hatten Arbeit. Dann kam der Hass. Und nun sollen sie Rechtsterroristen sein. Auf Spurensuche in Freital vor dem Prozessbeginn im März 2017. weiter

Wie der Terror nach Freital kam

Wie der Terror nach Freital kam

Altenpfleger, Busfahrer, Gleisbauer, Kältetechniker, Lagerist: Die mutmaßlichen Rechtsterroristen der Gruppe Freital stehen mitten im Leben. Vorstrafen haben sie keine. weiter