erweiterte Suche
Samstag, 23.06.2018

32-jähriger Angler ertrinkt in Kiesgrube

Kleinpösna/Leipzig. Ein 32 Jahre alter Angler ist in der Kiesgrube Kleinpösna ertrunken.

Zunächst war der Mann als vermisst gemeldet worden, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Die Angelausrüstung des Mannes lag verlassen am Ufer. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war an der Suche nach dem Vermissten beteiligt.

Der 32-Jährige wurde am Freitag schließlich tot aus dem See geborgen. Die Kriminalpolizei ermittelt, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.