erweiterte Suche
Welterbe-Paradies
SZ-Exklusiv

Welterbe-Paradies

Anreise: Mit der Bahn bis Koblenz. Mit dem Auto von Dresden rund 520 km. Malerweg: Der Weg auf den Spuren von William Turner wird am 23.August in St. Goar eröffnet. Kunst: Das Arp-Museum im historischen Bahnhof Rolandseck bei Remagen zeigt bis 7.Januar 2018 etwa 100 Werke des Bildhauers Henry Moore. weiter

Ein Bett am Strand
SZ-Exklusiv

Ein Bett am Strand

Schlafstrandkörbe sind der neue Hit an Ost- und Nordsee. Wen Sand auf dem Laken nicht stört, der kann hier wunderbar entspannen. Frische Luft und Meerblick sind inklusive. weiter

Das etwas andere Schiff
SZ-Exklusiv

Das etwas andere Schiff

Champagner und Kaviar sind hier inklusive. Aber der wirkliche Luxus der Crystal Symphony zeigt sich nicht von außen. weiter

Demnächst auch mit Hubschrauber
SZ-Exklusiv

Demnächst auch mit Hubschrauber

Suzanne Kochen ist Holländerin. Sie habe eine Oma aus Freiberg, die die beste Eierschecke der Welt macht, sagt sie – und sie selbst verkaufe die besten Kreuzfahrten der Welt. Sie ist bei Crystal Verkaufsmanager für Nordeuropa. weiter

Über die Ostsee nach St. Petersburg
SZ-Exklusiv

Über die Ostsee nach St. Petersburg

Angebote: Fast alle Reedereien machen in St. Petersburg fest. Sie unterscheiden sich in Dauer, Preis und Länge der Aufenthalte. Die beschriebene Tour wird es erst 2018 geben, dann mit dem Schwesternschiff Serenity, 13 Tage ab 5 822 Euro. weiter

Die Hüter der alten Pflanzenwelt
SZ-Exklusiv

Die Hüter der alten Pflanzenwelt

Die Berlinerin Anja Gohlke kam 2001 nach ihrem Studium der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung für ein Praktikum nach Kylemore – und stieg in nur wenigen Monaten zur Chefgärtnerin auf. Etwa 2000 Besucher kommen heute täglich, um den Garten samt Schloss und Abbey zu sehen. weiter

Gärten auf der grünen Insel
SZ-Exklusiv

Gärten auf der grünen Insel

Anreise: Aer Lingus fliegt u.a. von Berlin-Tegel nach Dublin. Die Flugzeit beträgt etwa zwei Stunden. Am Flughafen gibt es mehrere Autovermietungen. Ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte werden benötigt, um ein Fahrzeug zu mieten. weiter

SZ-Exklusiv

Bis Oktober geöffnet

Wo? Der Eingang mit Besucherzentrum befindet sich in der Nähe Aldein, nach Bozen sind es von dort rund 40 Kilometer. Wann geöffnet? Mai bis Oktober täglich von 9.30 bis 18 Uhr. Wie teuer? Erwachsene 6 Euro, erm. weiter

„Plötzlich gab es ein grelles Licht“
SZ-Exklusiv

„Plötzlich gab es ein grelles Licht“

Für Teramoto Takahashi ist der 6.August 1945 ein Tag, den er am liebsten aus seinem Gedächtnis löschen möchte. Doch die Bilder von damals verfolgen ihn bis heute. Der Abwurf der ersten Atombombe über Hiroshima hat sich wie eine immerschmerzende Wunde in sein Gedächtnis eingebrannt. weiter

Baden und Paddeln
SZ-Exklusiv

Baden und Paddeln

Anreise: Mit dem Auto von Dresden rund 280 km. Mit der Bahn über Berlin bis Fürstenberg/Havel. Am See gibt es mehrere Badestellen, einen Bootsverleih und eine Tauchbasis, Boote für Angeltörns beim Fischer. weiter

Bargeld bevorzugt
SZ-Exklusiv

Bargeld bevorzugt

Einreise: Deutsche Touristen benötigen nur einen Reisepass. Zeit: Das Land der aufgehenden Sonne ist uns acht Stunden voraus, im Sommer sieben Stunden. Sprache: Mit Englisch findet man sich in Großstädten zurecht, abseits der Touristenorte wird die Verständigung aber schwierig. weiter

Der Weg der Kraniche
SZ-Exklusiv

Der Weg der Kraniche

Wer Hiroshima hört, denkt unweigerlich an die Atombombe. Die Stadt hält die Erinnerung wach, bietet Besuchern aber auch manche Überraschung. weiter

Ost- und Nordsee
SZ-Exklusiv

Ost- und Nordsee

Anreise: Mit Auto von Dresden nach Esbjerg rund 730 km (weiter mit Fähre nach Fanø), nach Langeland rund 520 km. Esbjerg bis Langeland etwa 200 km. Watt-Touren ab Sønderho/Fanø: Erwachsene 100 Kronen... weiter

Ausflugsziel: Elbe Radweg

Ausflugsziel: Elbe Radweg

Das eine Ende der Strecke liegt in Cuxhaven, das andere im Riesengebirge im Norden Tschechiens, in einem Ort namens Špindler?v Mlýn (Spindlermühle). weiter

Thailand - Land des Lächelns

Thailand - Land des Lächelns

Zwischen Indischem Ozean und Südchinesischem Meer befindet sich das siamesische Reich, heute Thailand, das gut 513.000 Quadratkilometer große Königreich im Herzen Südostasiens, fasziniert mit der Verbindung von Inselparadiesen, türkisfarbenem Meer, überaus freundlichen Menschen, religiösen Ritualen und einer der aromareichsten Küchen der Welt. weiter