erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Zur Dresdner Hütte

Zur Dresdner Hütte

Anreise: Mit dem Auto über Innsbruck bis zur Ausfahrt Stubaital und weiter bis zur Mutterbergalm (rund 660 Kilometer). Mit dem Zug nach Innsbruck Hbf., von dort per Bus ins Stubaital bis Endstation. Aufstieg:... weiter

SZ-Exklusiv

Kostenfalle auf hoher See

Im EU-Ausland fallen für Reisende seit 15. Juni keine Roaming-Gebühren mehr an. Doch Vorsicht: Das gilt nicht für Fähren und Kreuzfahrtschiffe auf europäischen Meeren. Auf hoher See können Telefonate,... weiter

„Ein Kilo geht noch“
SZ-Exklusiv

„Ein Kilo geht noch“

Seit die Kofferaufgabe immer häufiger extra kostet, reisen viele nur noch mit Handgepäck. Das sorgt für Ärger. weiter

Happy Birthday, Harry!
SZ-Exklusiv

Happy Birthday, Harry!

Der berühmteste Zauberschüler der Welt wird 20Jahre alt: Harry Potter. In London kann man seinen Spuren folgen und sogar selbst den Zauberstab schwingen. Ein wunderbarer Hokuspokus. weiter

Film ab: Noch mehr Drehorte von Harry-Potter-Filmen
SZ-Exklusiv

Film ab: Noch mehr Drehorte von Harry-Potter-Filmen

Die mittelalterliche Burg in Northumberland/England diente als Kulisse für den Unterricht der Zauberschüler im Besenflug. Die private Burg kann besichtigt werden. Hier ist Besentraining im Eintrittspreis von rund 16 Euro inbegriffen. weiter

Online vorbuchen
SZ-Exklusiv

Online vorbuchen

Anreise: Mit Ryanair von Berlin-Schönefeld nach London-Stansted (ca. 155 Euro). Mit Germanwings von Dresden mit Zwischenstopp (ca. 200 Euro). Einreise: Personalausweis genügt. Geld: Für 10 Euro erhält... weiter

Zwischen Bären und Beeren - Der Denali in Alaska
Nationalpark

Zwischen Bären und Beeren - Der Denali in Alaska

Der Denali-Nationalpark ist mit Abstand der beliebteste Park in Alaska. In diesem Jahr wird er 100 Jahre alt, und auf den Wegen werden sich mehr Besucher drängen denn je. Wer aber in den Südteil fliegt, erlebt noch menschenleere Wildnis. weiter

Auf Du und Du mit dem Nilpferd: Exklusive Safaris in Sambia
Wilde Tiere und Wasserfälle

Auf Du und Du mit dem Nilpferd: Exklusive Safaris in Sambia

Sambia ist ein Außenseiter. Es hat weder die größten und tierreichsten Parks noch die lebendigsten Städte und kulturelle Pflichtstopps. Genau das hat seinen Reiz: Das Land bietet die volle Dosis Afrika und Abenteuer - ohne Massen anzuziehen. weiter

Oder doch lieber Club?
SZ-Exklusiv

Oder doch lieber Club?

Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn: Cluburlaub. Wir haben die Vor- und Nachteile im Magic-Life-Club in Plimmiri auf Rhodos getestet. Unter dieser Marke führt die Tui bereits 13 Ferienanlagen in fünf Ländern, alle liegen am Meer. weiter

Mit Kindern ins Hotel?
SZ-Exklusiv

Mit Kindern ins Hotel?

Immer mehr Hotels setzen auf internationales Publikum. Das ist nicht jedermanns Sache, hat aber einen unschlagbaren Vorteil: Sprachenlernen wird zum Kinderspiel. Wir haben den Test gemacht. weiter

SZ-Exklusiv

Hotel oder Club?

Das Hotel Family Life in Islantilla kostet pro Woche ab 596 € p.P. im Doppelzimmer mit all-inclusive, Flug und Transfer. Kinder bis 11 Jahre zahlen ab 324 €. Das Preisniveau bei Best-Family-Hotels ist ähnlich. weiter

Start am Eck
SZ-Exklusiv

Start am Eck

550 km fährt man mit dem Auto von Dresden nach Garmisch-Partenkirchen. Per Bahn (über Leipzig und München) werden etwa neun Stunden benötigt. Die klimatherapeutische Tour findet ein- bis zweimal wöchentlich statt (6-8 Std. weiter

SZ-Exklusiv

Noch mehr Clubs

Als Erfinder des Cluburlaubs gilt Club Méditerranée aus Frankreich – ursprünglich ein Zeltdorf bei Alcúdia auf Mallorca. Bis Anfang der 2000er-Jahre wuchs der Veranstalter auf 128 Anlagen weltweit, kam dann jedoch in finanzielle Schieflage und musste Clubs schließen. weiter

New Yorker Flughafenterminal wird Luxushotel
«Catch Me If You Can»

New Yorker Flughafenterminal wird Luxushotel

Das TWA-Terminal am New Yorker JFK-Flughafen gilt als Architektur-Juwel. Einst stiegen von hier aus Passagiere in ihre Flugzeuge, dann jagte Tom Hanks Leonardo DiCaprio im Erfolgsfilm «Catch Me If You Can». Jetzt wird das Terminal zum Luxushotel. weiter

Tunnel-Express
SZ-Exklusiv

Tunnel-Express

Anreise: Mit Swiss von Dresden nach Zürich, weiter mit dem Zug nach Lugano. Dank neuem Gotthard-Tunnel ist man in weniger als fünf Stunden im Süden. Geld: Für einen Euro gibt es zurzeit knapp 1,10 Franken (CHF). Das macht die Schweiz noch teurer als sie ohnehin schon ist. weiter