erweiterte Suche

Andere Wege zum Traumfach Medizin

Wer Arzt werden möchte, braucht sehr gute Schulnoten und muss oft trotzdem mit Wartesemestern rechnen. Zum Teil können Bewerber ihre Chancen über einen Medizinertest verbessern. Doch auch wenn der Test... weiter

Schule und Arbeit

In Sachsen gibt es 24 Berufsschulen, die den Hochbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Mauerarbeiten ausbilden. Mehr Infos: www.sz-link.de/maurer Im Juni 2018 waren in Sachsen311 freie Arbeitsstellen für Fachkräfte im Maurerhandwerk registriert. weiter

Schüler-Stipendium dank Englisch-Note

Ab ins Ausland: Davon träumen viele Schüler. Aber nicht jede Familie kann es sich finanziell leisten, diese Idee in die Tat umzusetzen. Unter bestimmten Voraussetzungen können sich Schüler jetzt für ein Stipendium des Deutschen Fachverbandes High School (DFH) bewerben. weiter

Da musst du durch

Da musst du durch

Der Bafög-Antrag ist viel Papierkram. Doch der Aufwand kann sich lohnen. Ein Experte erklärt die Details. weiter

Alles im grünen Bereich

Alles im grünen Bereich

Angehende Gärtner sollten kreativ und körperlich fit sein. In der Ausbildung lernen sie mehr als nur den Umgang mit Pflanzen. weiter

Firmen-Sportfest ist versichert

Wer an einem Sportfest seines Unternehmens teilnimmt, steht in der Regel unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das gilt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen, wie die Berufsgenossenschaft Holz und Metall erläutert. weiter

Hier wird gelernt

Fachrichtung Baumschule: BSZ Wurzen, Straße des Friedens 12, 04808 Wurzen www.bsz-wurzen.de Fachrichtung Obstbau: BSZ Wurzen Fachrichtung Friedhofsgärtner: BSZ Wurzen; BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung... weiter

Nicht fortgebildet – Zulassung verloren

Ein Vertragsarzt muss sich fortbilden. Verstößt er gegen diese gesetzlich geregelte Pflicht, kann ihm die vertragsärztliche Zulassung entzogen werden. Das gilt insbesondere, wenn er diese Vorgabe über mehrere Jahre trotz mehrfacher Erinnerungsschreiben vorsätzlich missachtet hat. weiter

Geänderte Regeln für Berufszulassung

Für Makler und Immobilienverwalter gelten neue Bestimmungen. Wie der Regionalverband Berlin-Brandenburg des Immobilienverbandes informiert, ist nach Paragraf 34c der Gewerbeordnung für die Zulassung eine Erlaubnis zu beantragen. weiter

Anwalts Liebling

Anwalts Liebling

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte sind oft die ersten Ansprechpartner in der Kanzlei. Heute sind sie nicht mehr nur bloße Zuarbeiter. weiter

Hier wird gelernt

BSZ für Wirtschaft „Prof. Dr. Zeigner“ Dresden, Melanchthonstraße 9 www.zeigner-schule.de; BSZ „Christoph Lüders“ Görlitz, Carl-von-Ossietzky-Straße 12 bis 16 www.bszgoerlitz.de BSZ für Wirtschaft I Chemnitz,... weiter

Die gefragtesten Berufe in Sachsen

Mit dem Start ins neue Ausbildungsjahr am 1. August lagen bei den drei sächsischen Industrie- und Handelskammern Dresden, Chemnitz und Leipzig 8829 abgeschlossene Berufsausbildungsverträge vor – 475 mehr als im Vorjahr. weiter

Neuer Job für Kaufleute

Mit dem Kaufmann im E-Commerce ist zum 1. August ein neuer Ausbildungsberuf gestartet. Bei der dreijährigen, dualen Ausbildung ist rechtlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Bei den Bewerbern sind analytisches Denken, Kommunikationsfähigkeit und Kontaktbereitschaft gefragt. weiter

Die Top 10 der besten Nebenjobs

Die Top 10 der besten Nebenjobs

Studieren kostet Zeit – und das gilt nicht nur für Medizin oder Mathematik. In Deutschland schließen Studenten ihr Master-Studium im Schnitt erst im Alter von 28 Jahren ab. weiter