erweiterte Suche
Montag, 29.10.2018

Zweite von knapp 1000 Starterinnen

Von Reiner Seifert

Fast 2 800 Halbmarathonläufer erreichten beim 20. Dresden Marathon das Ziel. Von den knapp 1 000 Frauen blieben zwei unter 1:20 Stunde. Die Berlinerin Luisa Boschan, Dritte der deutschen Meisterschaft im 10-km-Straßenlauf, kam nach 1:16,32 Stunde exakt zweieinhalb Minuten vor der 30-jährigen Mittelherwigsdorferin Ina Zscherper ins Ziel, die im Vorjahr an gleicher Stätte den 10-km-Lauf gewann. Zehnte wurde in 1:26,23 Stunde die Görlitzerin Franziska Kranich. Bei den Männern belegte Patrick König (Görlitzer Falken) als Zweiter der AK 30 (238 Finisher) in 1:11,41 Stunde einen hervorragenden siebenten Platz, knapp sechs Minuten hinter dem Sieger Joseph Ereng aus Kenia. Eine vordere Platzierung erreichte auch Paul Hentschel. Der 18-jährige Olbersdorfer belegte im mit 1 848 Läufern (1 020 Männer/828 Frauen) besetzten 10-km-Lauf in 35:33 Minuten den zwölften Platz. Sieger wurde der Bautzener Robel Tewelde in 32:05 Minuten. (rs)

Einige AK-Ergebnisse

Marathon. M 19-29 (75): 12. Andreas Zimmermann (O-See), M 60 (29): 9. Friedbert Kubitz (Eibau). Halbmarathon. M30 (238): 24. Vincent Kühn (Görlitzer Falken). 10 km. M50 (130): 12. Dirk Bethmann, M70: 6. Rainer Hilger (beide OSC Löbau),