erweiterte Suche
Freitag, 29.06.2018

Zittauerin gewinnt vier Medaillen

Bei der im Zittauer Weinaupark-Stadion ausgetragenen Regionalmeisterschaft der AK U 12 bis U 16, einschließlich der Rahmenwettkämpfe der AK U 10, absolvierten 360 Mädchen und Jungen aus 38 Vereinen des Bezirkes Dresden rund 1 000 Starts. Gastgeber HSG Turbine Zittau schickte 49, der OSC Löbau neun und der TSV Großschönau drei Nachwuchsathleten an den Start. Zwei Zittauer Turbine- und eine Löbauer OSC-Athletin räumten in der AK W 14 allein acht Medaillen ab. Jill Sefrin gewann Gold über 100 m (13,22 s) und im Weitsprung (4,67 m) sowie Bronze mit der Kugel (9,11 m) und im Speerwurf (26,22m). Ihre Vereinskameradin Annelie Wistuba glänzte mit zweimal Gold im 80-m-Hürdenlauf (13,15 s) und über 800 m (2:39,07 min). Zwei Bronzemedaillen erkämpfte die Löbauer OSC-Athletin Rebecca Tischler im 100-m-Sprint (13,94 s) und 800-m-Lauf (2:54,18 min). (rs)

Einige weitere Medaillengewinner

M 10: Tomas Slavik (S: Weit, B: 60 m H). W 10: Annika Werner, TSV (G: 800 m), Enya Schmidt, OSC (S: 800 m), Sonja Reck, OSC (S: Hoch). M 11: Elefterios Mengisidis (S: 60 m H, B: 50 m, Weit). M 13: Erwin Otto (S: Kugel, B: 75 m, Hoch), Laurin Schwär, OSC (S; Ball). M 14: Jan Zrzavy (S: 800 m). M 15: Robin Eifler (S: Hoch).

Rahmenwettkämpfe, M 8: Lennard Geißler (G: Ball, B: 50 m), W 8: Stine Urban (S: 50 m, B: 800 m, Weit), Greta Radach, TSV (G: 800 m, S: Weit). M 9: Anton Musial (G: Ball, B: 50 m).

Staffel, 4x50 m, MU 12: 2. HSG Turbine, WU12: 3. HSG Turbine. 4x75 m, MU 14: 2. Stg. Lö-Zi. 4x100 m, WU 16: 1. Stg. Lö-Zi.

(G=Gold, S=Silber, B=Bronze; OSC=OSC Löbau, TSV=TSV Großschönau, ohne Vereinsbezeichnung=Turbine Zittau, Stg.=Startgemeinschaft Löbau-Zittau)