erweiterte Suche

Dieser Aufzug biegt ab

Dieser Aufzug biegt ab

Der weltweit erste seillose Fahrstuhl soll bald in einem Neubau in Berlin installiert werden. Sein Aussehen geben ihm Dresdner Wissenschaftler. weiter

Wohnheime sind voll

Der Student von heute würde lieber allein leben – muss aber in Dresdner Wohnheimen mit den WG-Mitbewohnern klarkommen. weiter

Alte Brücke taucht auf

Einst Teil der Zinnstraße, war die Alte Zinnbrücke bei Lehnmühle eine wichtige Verbindung. Dann versank sie jedoch im Wasser. weiter

Probewohnen in Görlitz

Lebt es sich außerhalb von Großstädten und großer Ballungsräume entspannter? Dieser Frage geht ein Forschungsprojekt nach, das im Januar in Görlitz startet. Unter dem Motto „Stadt auf Probe – Wohnen und... weiter

Gefühlen auf der Spur

Was fühlten unsere Vorfahren? In historischen Texten kann das nachgelesen werden. Dafür gibt es jetzt Hilfe aus Edinburgh. weiter

Jeder kann dabei sein

Wie können alle teilhaben? Wie spielen Sprache, Bildung oder Fähigkeiten keine Rolle? Ob barrierefreie Kommunikation in Ausstellungen, Zugänge für Rollstuhlfahrer oder die Interaktion von Mensch und Maschine:... weiter

Wie Nerven überleben

Kleinste RNA-Moleküle haben im Gehirn große Macht. Was genau sie können, wird in Dresden erfolgreich entschlüsselt. weiter

Die Ersties sind da

An den Hochschulen in Dresden hat jetzt das Wintersemester begonnen. Etwa 6900 Erstsemestler haben sich diesmal für ein Studium an Sachsens größter Universität, der Technischen Universität Dresden (TU), entschieden. weiter

Der Arzt in Rufweite

Selber Blutdruck messen und die Daten in die Praxis schicken – in drei Jahren soll das klappen. Die Technik dafür kommt aus Dresden. weiter

Gärtnern international

Dresden. Garten verbindet. Studenten der HTW Dresden haben Besuch aus Japan bekommen. Studenten der dortigen Chiba Universität waren für einen gemeinsamen Workshop nach Dresden gekommen. Zusammen beschäftigen sich die 30 Studenten mit aktuellen Herausforderungen auf dem Gebiet des Gartenbaus. weiter

Was hilft bei Panik?

Jeder vierte Erwachsene kennt Angstattacken. Die können zu psychischen Störungen führen. Dresdner Forscher suchen nun den Ausweg. weiter