erweiterte Suche
Weltweiter Engpass bei Gegengiften

Weltweiter Engpass bei Gegengiften

Giftige Schlangen verletzen mehr als 2,5 Millionen Menschen im Jahr, 100 000 sterben. Das Fatale: Es gibt kaum noch wirksames Gegengift. Die WHO will jetzt für Abhilfe sorgen. weiter

Was Spinnenseide kann

Was Spinnenseide kann

Sie ist belastbarer als alle anderen bekannten Fasermaterialien. Spinnenseide könnte die Medizin einen großen Schritt voranbringen. Vor allem, da man sie jetzt künstlich herstellen kann. weiter

Auf Suche nach der Zukunfts-Banane

Auf Suche nach der Zukunfts-Banane

Ein gefährlicher Pilz bedroht den kommerziellen Anbau der gelben Früchte. Wirksame Gegenmittel gibt es bisher nicht. Das hat auch Folgen für die Freunde der Frucht. weiter

Die Schmetterlinge verschwinden

Die Schmetterlinge verschwinden

Wiesen voller Löwenzahn oder riesige Maisfelder: Schmetterlingsforscher sehen solche Landschaften nicht gern. Denn die Tiere verschwinden durch Grünflächen und Monokulturen. weiter

Lippenstift macht böse

Lippenstift macht böse

Stuttgarter Forscher wollen wissen, wie virtuelle Menschen aussehen müssen, damit wir uns mit ihnen identifizieren können. weiter

Homo- oder Hetero-Eltern? Egal.

Homo- oder Hetero-Eltern? Egal.

Eine US-Studie belegt: Die sexuelle Identität des Nachwuchses wird nicht davon beeinflusst, ob er von herkömmlichen oder gleichgeschlechtlichen Paaren betreut wird. weiter

Erste Gentherapie vor Zulassung

Erste Gentherapie vor Zulassung

In den USA steht die erste Gentherapie zur Behandlung von Krebs vor der Zulassung. Auch in Deutschland dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis es soweit ist. weiter

Tod im Regen

Tod im Regen

Die ersten Störche haben Deutschland bereits verlassen. Ein gutes Jahr 2017 war es für die Tiere nicht: Viele Jungvögel kamen im Dauerregen um. weiter

Schnick Schnack Schnuck

Schnick Schnack Schnuck

„Schere, Stein, Papier“ - ein Spiel für Kinder? Nicht nur. Auch Schimpansen können das lernen. Ihre geistigen Fähigkeiten lassen sich mit denen vierjähriger Kinder vergleichen, sagen Forscher. weiter