erweiterte Suche
Montag, 13.08.2018

Weltstars beim Park Open Air

Die Bands spielen in der klimatisierten Messehalle Löbau. Alle kommen auf ihre Kosten, nur der Veranstalter nicht.

Einheizer: T.Rex-Sänger und -Gitarrist Jay Spargo heizte das Löbauer Publikum an. Die Glam-Rock-Band hatte auch ihre bekannten Titel wie die Welthits „Hot Love“ und „Children of the Revolution“ mitgebracht. Und – wie könnte es anders sein – die Wünsche nach einem Schlagzeugsolo wurden erfüllt.
Einheizer: T.Rex-Sänger und -Gitarrist Jay Spargo heizte das Löbauer Publikum an. Die Glam-Rock-Band hatte auch ihre bekannten Titel wie die Welthits „Hot Love“ und „Children of the Revolution“ mitgebracht. Und – wie könnte es anders sein – die Wünsche nach einem Schlagzeugsolo wurden erfüllt.

© Matthias Weber

Löbau. Zum ersten Mal fand in Löbau das Park Open Air statt. Ursprünglich war geplant, es auf dem Gelände der Landesgartenschau als Freiluftveranstaltung durchzuführen. Angesichts der tropischen Temperaturen der letzten Wochen ist der Veranstalter dann doch in die klimatisierte Messehalle umgezogen. Türen und Tore sind dabei offen geblieben, sodass die Besucher die Halle und die Außenbereiche nutzen konnten. Mit dem Zuspruch war der Veranstalter jedoch unzufrieden.

Die Auftritte von T.Rex und Sweet

Bereits am Freitag hatten der Sänger Milow und seine Band unterhalten. Jonathan Vandenbroeck alias Milow ist vor allem den jüngeren Konzertgästen mit seinem Song „You don’t know“ und der Version von „Ayo Technology“ bekannt. Am Sonnabend folgten die legendären Bands Sweet und T. Rex. Anschließend starteten die DJs Dante Thomas und Tomekk die Aftershowparty. Mit Dante Thomas kam ein weiterer Superstar mit seinem Welthit „Miss California“ auf die Löbauer Bühne. DJ Tomekk räumte wie Echo-Gewinner Dante Thomas auch internationale Auszeichnungen ab, darunter den Grammy.

In den Umbaupausen für den Auftritt der nächsten Stars spielte draußen vor der Halle DobBroMan Blues und Rockklassiker auf seiner Slide-Gitarre. So hatten die Konzertbesucher einen Musikabend nahezu ohne Pause. Der Musiker aus Berlin erwies sich erneut als Experte auf seinem Musikinstrument.

Ein Flair vom irischen Sommer haben Angelo Kelly und Familie in den Löbauer Messepark am Sonntag mitgebracht. Nachmittags gab es ein Konzert sozusagen von der Familie für die Familie. Der Weltstar hatte seine bekanntesten Hits mitgebracht. Mit diesem Konzert endete das Park Open Air. Ob es eine Wiederholung gibt, ist offen.