erweiterte Suche
Dienstag, 07.08.2018

Weißes Gold mal anders

Ein wenig Offenheit für neue Kreationen sollten die Besucher mitbringen.Foto (PR): Albrechtsburg Meißen
Ein wenig Offenheit für neue Kreationen sollten die Besucher mitbringen.Foto (PR): Albrechtsburg Meißen

Zum zweiten Mal gehen die Albrechtsburg Meissen und der Verein zur Förderung zeitgenössischer Porzellankunst besondere Wege und präsentieren Künstler, die dem weißen Gold weitaus mehr abgewinnen können als ein schniekes Kaffee-Service mit Goldrand.

Hauchzarte Augenöffner

Zur zweiten Internationalen Porzellanbiennale werden dabei Stücke einiger der weltweit besten und erfahrensten Porzellangestalter präsentiert. Die Künstler entführen mit ihren teils unkonventionellen Werken in eine zerbrechliche Welt aus Licht, Leidenschaft und dem Material, aus dem schon die Träume sächsischer Könige waren. Hauchzarte Formen und Membranen von Figuren und Skulpturen könnten vor allem für Porzellan-Traditionalisten zum inspirierenden Augenöffner werden.

2. Internationale Porzellanbiennale, 12.8. bis 4.11., 10 bis 18 Uhr,
Albrechtsburg Meißen; Eintritt 4, erm. 3,50 €, Kinder nur 1 Euro

www.porzellanbiennale.wixsite.com