erweiterte Suche
Freitag, 21.09.2018

Wartungsarbeiten im Tunnel Bramschstraße

Dresden. Ab Anfang der kommenden Woche müssen sich Autofahrer im Dresdner Westen auf Verkehrseinschränkungen einstellen. Von Montag bis Sonnabend werden am Tunnel Bramschstraße in Löbtau-Nord Wartungsarbeiten ausgeführt. Dabei kommt es zu wechselseitigen Sperrungen beider Tunnelröhren.

Die Südröhre (stadteinwärts) wird von Montag, 24. September, 6 Uhr, bis Mittwoch, 26. September, 22 Uhr, und die Nordröhre (stadtauswärts) von Donnerstag, 27. September, 6 Uhr, bis Sonnabend, 29. September, 16 Uhr, gesperrt. Während der Arbeiten rollt der Verkehr in der jeweils freigegebenen Röhre in beide Richtungen.

Von Mittwoch, 26. September, 22 Uhr, bis Donnerstag, 27. September, 2 Uhr, werden die Vollsperrprogramme auf Funktion getestet. Außerdem werden die Brandmeldeanlage, die Notrufeinrichtungen und die Verkehrssteuerung im Tunnel überprüft. Zusätzlich werden Reinigungsarbeiten an der Tunnelbeleuchtung und den Notgehwegen ausgeführt. Auch Belüftungs- und Abwasseranlagen werden gewartet und überprüft. (noe)