erweiterte Suche
Freitag, 24.08.2018

Walddorf III holt den Bezirkstitel

Landesliga Männer

Der SV Walddorf trennte sich von Langebrück II und Waldkirchen II mit je einem Sieg und einer Niederlage und beendete die Saison mit einer ausgeglichenen Punktebilanz (16:16) als Tabellenvierter. Der Traditionsverein BSV Waltersdorf (8./8:24 Pkt.) und der SV Energie Görlitz (9./6:26 Pkt.) müssen den Weg in die Bezirksliga antreten. Sachsenmeister DHfK Leipzig und die SG Waldkirchen (beide 28:4 Pkt.) steigen in die Oberliga auf.

Landesliga Frauen

Das U18-Team vom SV Energie Görlitz machte mit einem 2:0-Sieg (13:11, 11:7) im Spitzenspiel gegen die DHfK Leipzig den Staffelsieg perfekt. Görlitz (22:2 Pkt.) und Neuling Leipzig (20:4 Pkt.) steigen in die Oberliga auf. Das Walddorfer U18-Team zog gegen die DHfK in drei Sätzen den Kürzeren (13:11, 8:11, 7:11) und landete mit 16:8 Pkt. auf dem dritten Platz. Walddorfs Frauenmannschaft belegte mit 6:18 Zählern den fünften Rang.

Bezirksliga Männer

SV Walddorf III ließ auch am letzten Spieltag nichts mehr anbrennen, gewann in Dresden noch einmal 6:2 Punkte und sicherte sich mit 20:4 Zählern den Bezirks-meistertitel. Lok Schleife wurde mit 16:8 Zählern Vizemeister und nimmt gemeinsam mit Walddorf an den Aufstiegsspielen zur Landesliga teil. Während Walddorf II die Saison als Tabellenvierter beendete, muss FSV Hirschfelde II als Vorletzter in die Bezirksklasse absteigen. (rs)