erweiterte Suche
Freitag, 10.08.2018

Vereins-Unterstützung mit 1 250-Euro-Pauschale

Zur Stärkung der ehrenamtlichen Vereine und Initiativen im Freistaat hat die Landesregierung ein Ehrenamtsbudget aufgelegt. Pro Landkreis stehen 100 000 Euro zur Verfügung. Im Landkreis Bautzen haben sich die Landkreisverwaltung und die Bürgermeister darauf verständigt, das Geld gleichmäßig auf alle Kommunen aufzuteilen, wie vom Lautaer Bürgermeister Frank Lehmann zu erfahren ist. Allen Städten und Gemeinden steht damit eine 1 250-Euro-Pauschale zur Verfügung. Gefördert werden Sachkosten wie zum Beispiel die Anschaffung von Gerätschaften oder auch das Drucken von Flyern, so der Bürgermeister. Für Investitionen oder für Aufwandsentschädigungen gibt es keine Förderung.

Vereine oder Initiativen, die auf diesem Wege gerne unterstützt werden möchten, haben noch bis zum 15. September die Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag einzureichen. Das Formular zur Beantragung ist im Lautaer Rathaus oder auch im Internet auf der Landkreis-Homepage (www.landkreis-bautzen.de/ehrenamt) erhältlich. „Ein möglichst konkret benannter Verwendungszweck“, so der Hinweis des Bürgermeisters, „erhöht dabei die Chance auf eine Unterstützung“. (red/rgr)