erweiterte Suche
Donnerstag, 07.09.2017

Trilex-Zug auf den Namen „Oberlausitz-Express“ getauft

Unter dem Motto „90 Minuten bis in Dein Erlebnis“ fährt der Trilex-Triebwagen bereits seit April als Werbebotschafter zwischen Dresden und der Oberlausitz.

Simone Stegner hat den Trilex-Zug auf den Namen „Oberlausitz-Express“ getauft.
Simone Stegner hat den Trilex-Zug auf den Namen „Oberlausitz-Express“ getauft.

© Rafael Sampedro

Großschönau. Auf den Namen „Oberlausitz-Express“ ist am Donnerstagnachmittag auf dem Großschönauer Bahnhof der neueste Botschafter für die Region getauft worden.

Unter dem Motto „90 Minuten bis in Dein Erlebnis“ fährt der Trilex-Triebwagen bereits seit April als Werbebotschafter zwischen Dresden und der Oberlausitz. Zehn Partner aus dem Zittauer Gebirge werben darauf für einen Ausflug dorthin.

Simone Stegner erhielt dabei noch eine besondere Ehrung. Der Vorschlag der Hainewalderin hatte bei dem vom Bahnunternehmen auf Facebook ausgerufenen Namenswettbewerb gewonnen. Und bei dem Online-Voting waren immerhin über 50 Vorschläge eingegangen.

„Wenn auf unseren Bahnhöfen immer so viele Fahrgäste stehen würden, wie heute hier sind, hätten wir unser Ziel erreicht“, sagte Länderbahn-Geschäftsführer Andreas Trillmich. Denn neben Vertretern von Bahnunternehmen, der Bundes- und Kommunalpolitik und der Tourismusbranche wollten sich auch einige Großschönauer Bürger die Zugtaufe nicht entgehen lassen. Der Zug fährt auf den Strecken Dresden - Görlitz und Dresden - Zittau. (szo/hg)