erweiterte Suche
Freitag, 13.03.2009

Tessa wird nicht Germanys Next Topmodel

Tessa Bergmeier, die Skandalnudel unter den "Germanys Next Topmodel"-Kandidatinnen, ist aus der Castingshow ausgeschieden.

Die aus Owingen am Bodensee stammende Tessa hatte sich zuvor bei Chefjurorin Heidi Klum (35) unbeliebt gemacht: Zum Fotoshooting auf einer frei schwebenden Strickleiter erschien die 19-Jährige schlecht vorbereitet: "Tessa kam mit total ungewaschenen und schwarzen Füßen ans Set", beschwerte sích Klum. Zudem hatte Tessa wegen schlechter Kritik vor laufender Kamera den sogenannten "Stinkefinger" gezeigt. Trotzdem kam beim Rausschmiss dann aber doch ein bisschen Wehmut bei Klum auf: "Es war eine sehr schwierige Entscheidung, weil wir jemanden haben gehen lassen, den wir eigentlich ganz gut finden."

Die Zuschauer bleiben der Sendung aber weiterhin treu: Die fünfte Folge erzielte am Donnerstagabend einen Marktanteil von 22 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und holte sich damit nach Angaben von ProSieben erneut die Marktführung. Insgesamt sahen demnach 3,80 Millionen TV-Gucker zu, wie Klum ihren Möchtegern-Models beim Styling zur Seite stand. (SZ)