erweiterte Suche
Freitag, 18.05.2018

Tempo runter in Großweitzschen

Das Landratsamt hat gleich zwei neue Tempobegrenzungen aufgestellt. Für den Kindergarten bedeutet das mehr Sicherheit.

Von Eric Mittmann

Symbolbild
Symbolbild

© Uwe Soeder

Großweitzschen. Wer mit dem Auto von der S 34 aus kommend nach Großweitzschen abbiegt, muss neuerdings entlang der Westewitzer Straße – im Bereich der Kindertagesstätte „Pfiffikus“ – das Tempo auf 30 Kilometer pro Stunde reduzieren. Die Änderung sei infolge einer Verkehrsschau durch den Landkreis erfolgt, sagt Cornelia Kluge, Pressesprecherin des Landratsamtes Mittelsachsen „Die Beschilderung wurde dabei den neuen gesetzlichen Richtlinien angepasst.“ Die Tempobegrenzung werde in Höhe der Zufahrt zum Kindergarten angeordnet und nach dieser wieder aufgehoben.

Eine weitere Tempo-30-Begrenzung wurde nach der Schulstraße angeordnet. Diese gilt jedoch mit einer Einschränkung. So müssen sich lediglich Autos mit Anhänger sowie Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen, einschließlich ihrer Anhänger und Zugmaschinen an das Tempolimit halten. Ausgenommen von der Regelung sind dabei Busse. Die Begrenzung sei angeordnet worden, weil in diesem Bereich Landwirtschaftsfahrzeuge durch den Ort fahren und die Straßenbreite oft sehr gering ist. „Diese Einschränkung hebt sich mit der Ortstafel wieder auf“, so Pressesprecherin Kluge.