erweiterte Suche

SZ-Serie Siemens-Bombardier

Bekenntnis zu hiesigen Standorten

Bekenntnis zu hiesigen Standorten

Bombardier hat gegenüber Sachsens Wirtschaftsminister Dulig zugesichert, langfristig in Sachsen bleiben zu wollen. Die Standorte sollen sogar weiterentwickelt werden. weiter

Bittere Feierstunde

Bittere Feierstunde

Die IG Metall feiert ihren Kampf für die Siemens- und Bombardier-Werke. Vielen steht aber nicht der Sinn danach. weiter

Das Wir-Gefühl bleibt

Das Wir-Gefühl bleibt

Das Siemens-Werk und die Stadtgesellschaft sind in Görlitz zusammengewachsen. Das könnte auch dabei helfen, wie es in Zukunft weitergeht. weiter

Siemens bleibt in Görlitz

Siemens bleibt in Görlitz

Der Kampf um den Erhalt des Görlitzer Turbinenbaus war erfolgreich: Siemens wird den Standort zur weltweiten Zentrale für das Industriedampfturbinengeschäft ausbauen. weiter

Hoffnung fürs Bombardier-Werk

Hoffnung fürs Bombardier-Werk

In die Debatte um die Zukunft des Bombardier-Werks in Görlitz liegt nun ein Stiftungsmodell auf dem Tisch. Das Konzept stammt von der schwedischen Firma C.I. Phil. weiter

Groß-Demo in Görlitz

Groß-Demo in Görlitz

Diesen Freitag haben 7000 Menschen für den Erhalt vom Bombardier und Siemens demonstriert. Die SZ berichtete hier darüber – live.