erweiterte Suche
Freitag, 10.08.2018

Swim & Run liegt im Trend

Swim & Run, ein Ausdauerwettkampf bestehend aus den Disziplinen Schwimmen und Laufen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Jährlich steigen die Zahlen der Wettkämpfe und der Teilnehmer. „Wer schwimmen und passabel rennen kann, sollte es mal probieren. Das macht richtig Spaß, und der Trainingsaufwand ist auch nicht so hoch wie zum Beispiel beim Triathlon“, weiß Swen Adolf aus eigener Erfahrung. Er hat erst vor wenigen Tagen am Swim und Run „an der Luise“ im Haselbachtal teilgenommen. Der 38-jährige Zittauer und sein Vereinskamerad von O-See Sports Andreas Zimmermann starteten sowohl im Einzel als auch 30 Minuten später im Teamwettbewerb. Im Einzel (500 m Schwimmen/5 km Lauf) landeten die beiden Zittauer auf den Plätzen drei und acht. Im Teamwettbewerb absolvierte Swen Adolf die Ein-Kilometer-Schwimmstrecke und Andreas Zimmermann den Zehn-Kilometer-Lauf. Am Ende stand das O-See-Team als Gesamtsieger der elf Männer- und Mixmannschaften auf dem Podest.

Der EGZ Triathlon Görlitz lädt am Sonntag bereits zum nächsten Swim & Run-Wettkampf ein, den zum ersten Mal ausgetragenen 15° Swim’N’Run am Berzdorfer See (siehe Termine). (rs)