erweiterte Suche
Freitag, 12.10.2018

Straßenname für neues Wohngebiet steht fest

Gebaut ist zwar noch nichts, aber zumindest wissen zukünftige Mieter schonmal ihre neue Adresse.

© dpa

Freital. Noch sind die ersten Einfamilienhäuser im neuen Wohngebiet an der Dölzschener Straße in Pesterwitz nicht gebaut. Doch schon jetzt steht fest, unter welcher Adresse die künftigen Bewohner einmal zu erreichen sein werden. In seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat beschlossen, die Erschließungsstraße An der Lindenallee zu benennen. Die Volksvertreter folgten damit einem Vorschlag des Pesterwitzer Ortschaftsrates. Der Straßenname erinnert an eine nicht weit entfernte Baumreihe.

In dem neuen Wohngebiet, das in etwa so groß ist wie zehn Fußballfelder, entstehen 55 Baugrundstücke. Die Fläche befindet sich am östlichen Ortsausgang von Pesterwitz. Die Grundstücke sollen zwischen 500 und 800 Quadratmeter groß sein. (SZ)