erweiterte Suche
Mittwoch, 14.03.2018

Stau nach Lkw-Unfall

Ein Iveco-Lkw mit italienischem Kennzeichen ist auf einen polnischen Lkw aufgefahren.
Ein Iveco-Lkw mit italienischem Kennzeichen ist auf einen polnischen Lkw aufgefahren.

© Roland Halkasch

Dresden. Auf der A 4 hat sich am Mittwochmorgen ein Unfall ereignet. Zwischen den Abfahrten Dresden-Altstadt und Dresden-West fuhr gegen 8 Uhr ein Lkw auf einen anderen auf.

Beide Fahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Allerdings wurde der hintere Lkw bei dem Zusammenstoß so stark zerstört, dass die Fahrt damit nicht fortgesetzt werden konnte.

Der Verkehr wird derzeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet, die rechte Fahrspur und der Standstreifen sind blockiert. Deshalb staut es sich auf der A 4 Richtung Chemnitz gegenwärtig mehrere Kilometer. (szo)