erweiterte Suche
Freitag, 14.09.2018

Spendenlauf für den neuen Sportplatz

Symbolbild.
Symbolbild.

© SZ-Archiv

Ebersbach-Neugersdorf. Für den neuen Sportplatz der Schkola Oberland findet am Freitag der zweite Spendenlauf statt. „Dabei laufen oder gehen die Schüler klassenweise – am Ende auch die Mitarbeiter – eine 600-Meter-Runde in 25 Minuten sooft wie möglich“, erläutert Ina Zscherper, Mitarbeiterin für Pressearbeit. „Dafür sucht sich jeder Mitlaufende vorher selbstständig Sponsoren, welche ihn mit einem festgesetzten Betrag pro absolvierter Runde unterstützen“, erklärt sie weiter.

Die Organisation des Spendenlaufs obliegt der Schülerprojektgruppe Veranstaltungs-Management. „So erfolgt Schkola-typisch ein bewusstes Einbeziehen der Schüler, ihre Kompetenzen werden weiter entwickelt“, so Frau Zscherper. Sie informiert darüber, dass sich der Bau des Sportplatzes etwas verzögert, da wegen Platzknappheit zwischenzeitlich Container als Übergangsklassenräume auf dem jetzigen Sportplatz aufgebaut sind. „Das Geld wird auf ein Unterkonto gebucht, um pünktlich zum Baustart bereit zu sein“, so die Sprecherin. (SZ)