erweiterte Suche
Freitag, 08.06.2018

Silber und Bronze für Heidenauer Juniorinnen

Mit starken Leistungen im Landespokal haben sich zwei Handball-Nachwuchsteams des SSV Heidenau in die Sommerpause verabschiedet. Dabei schafften es die Handballerinnen der B-Jugend aus der Sachsenliga beim Final-Four-Turnier in Neugersdorf sogar bis ins Finale. In dem einen Halbfinale traf Bezirksmeister Klotzsche auf den Sachsenliga-Fünften Markranstädt, wobei sich die Randleipzigerinnen klar durchsetzten.

Im anderen Semifinale gewann Heidenau 13:7 gegen Neugersdorf. Im Finale verpasste der Sachsenliga-Achte aber nach nicht ganz unstrittigen Schiedsrichter-Entscheidungen in der Schlussphase den Überraschungstriumph, der SSV unterlag 11:14.

Bei der Endrunde der C-Juniorinnen in Meißen holte sich der SSV Bronze. Nachdem das Team von Trainer Frank Müller im Halbfinale gegen Sachsenmeister Rödertal/Radeberg 14:20 verlor, bezwang der in der Liga ungeschlagene Bezirksmeister Heidenau im Duell um Platz drei den favorisierten Landesligisten Meißen 20:17. Pokalsieger wurde der BSV Sachsen Zwickau. (skl)