erweiterte Suche
Montag, 06.08.2018

Senior fährt in Supermarkt

Der 91-Jährige verlor offenbar die Kontrolle über sein Auto. Bei dem Unglück wurden drei Menschen schwer verletzt.

2

Feuerwehrleute und Polizeibeamte stehen in einem Supermarkt in Saarbrücken neben einem Pkw, der zuvor in den Supermarkt gefahren war und dabei fünf Menschen verletzt hat.
Feuerwehrleute und Polizeibeamte stehen in einem Supermarkt in Saarbrücken neben einem Pkw, der zuvor in den Supermarkt gefahren war und dabei fünf Menschen verletzt hat.

© dpa

Saarbrücken. Ein 91 Jahre alter Mann ist in Saarbrücken mit einem Auto in einen Supermarkt gefahren und hat fünf Menschen verletzt.

Drei seien schwer verletzt worden, zwei hätten leichte Verletzungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der 91 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei ging zunächst davon aus, dass der Senior die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Die Ursache dafür sei noch unklar. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. Lebowski

    Ich glaube der Renter hat da was falsch in der Werbung verstanden. Dann GEH doch zu Netto, und nicht FAHR in den Netto. Wäre er mal lieber gelaufen. Den Opfern wünsche ich alles gute, und dem Renter kann man nur raten seinen Führerschein abzugeben.

  2. Leser

    Und so wird die Diskussion über Fahrverbote oder mind. Wiederholungsprüfungen/Gesundheitschecks fortgefürt. Ein riesen Thema, vor allem wenn man bedenkt wieviele aus Zeitgründen und unkomfortabler Struktur des ÖVNP im ländlichen Raum oder Hanglage Stadt auf Mobilität angewiesen sind. Die einen sind u.a. aufs Land gezogen wegen der Ruhe oder weil sie die Grundstückspreise in der Stadt/Stadtrand Hanglage nicht zahlen konnten. Die anderen, die diese Preise Stadtrand Hanglage zahlen konnten. Beide wegen o.g. Gründe auf das Auto angewiesen in Gegenden, wo der Bus max 1x/Std vorbei kommt + mind. 1/4h Fußweg(bergan) mit 91Jahren.

Alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zum Artikel

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Verbleibende Zeichen: 1000
Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.