erweiterte Suche
Mittwoch, 08.08.2018

Schickes für Drunter und Drüber

Mandy Bendzko hat am Dienstag am Boulevard in Weißwasser eine Modeboutique eröffnet – ein Neustart an neuem Ort.

Von Anja Wallner

Mandy Bendzko zog mit ihrem Geschäft von Bad Muskau nach Weißwasser.
Mandy Bendzko zog mit ihrem Geschäft von Bad Muskau nach Weißwasser.

© Anja Wallner

Weißwasser. Wieder geht die Tür auf. Bekannte, Verwandte und Kunden geben sich sprichwörtlich die Klinke in die Hand, bringen Blumensträuße und Erfrischungsgetränke, prosten sich zu, gratulieren zur Eröffnung: Seit gestern ist Weißwassers Einzelhandel um ein Fachgeschäft reicher. Am Boulevard, zwischen Friseursalon und Versicherungsbüro, hat „Mandy‘s Boutique“ eröffnet. „Drunter & Drüber. Mode für sie und ihn. Bekleidung, Bademoden, Unterwäsche, Nachtwäsche“ verheißt das knallrote Schild am Geschäft; fasst so kurz und bündig zusammen, was Kunden auf rund 90 m² Fläche hier kaufen können.

Für die Ladeninhaberin Mandy Bendzko ist es keine „richtige“ Neueröffnung. Eher ein Neustart in Weißwasser mit neuem, modernerem Flair. Rund 27 Jahre lang gab es ein Geschäft, eine Miederwarenboutique mit ähnlichem Sortiment, in Bad Muskau, das Mandy Bendzkos Mutter geführt hatte. Die Tochter übernahm es dann für ein Jahr. Jetzt also aus persönlichen Gründen der Umzug in die Räumlichkeiten am Boulevard, die zwei Jahre leer gestanden hatten. Davor gab es darin Berufsbekleidung zu kaufen.

Die Krauschwitzerin ist mit dem Start am gestrigen Dienstag zufrieden. Bereits während der Bau- und Einräumphase seien Kunden gekommen, hätten sich die große Auswahl an Bekleidung angesehen, gleich Teile zurücklegen lassen. „Ich hatte schon in Bad Muskau Stammkundschaft aus Weißwasser“, erzählt Mandy Bendzko. Für diese Frauen und Männer ist es jetzt natürlich bequemer. Käufer kommen nach Angaben der 46-Jährigen aber auch aus Niesky, Cottbus, Görlitz, Döbern, Hoyerswerda. „Wer zufrieden ist, kommt wieder“, weiß die Geschäftsfrau. Bei ihr erhalten die Kunden ausschließlich Markenware, qualitiativ hochwertig, keine fast fashion. „Ich brauche vernünftige Ware, darauf lege ich Wert“, betont Mandy Bendzko.

Eine Kundin sucht eine Unterhose für ihren Mann: Baumwolle soll es sein. Nach ausführlicher Beratung durch die Ladeninhaberin geht die Dame mit zwei Teilen nach Hause. Das Durchschnittsalter ihrer Kunden habe bisher bei 50 plus gelegen, sagt Mandy Bendzko. An den Kleiderstangen in der Boutique finden sich aber genauso niedliche Teile für jüngere Frauen.

Einkleiden können sich Damen und Herren hier gleichermaßen praktisch von Kopf bis (fast) Fuß: Unterwäsche, Nachtwäsche, Bademäntel, T-Shirts, Blusen, Hosen, Röcke, Kleider und Bademoden. Die gibt‘s hier übrigens ganzjährig. Überhaupt dominieren noch die Sommersachen. Und wenn es weiter so warm bleibt, dann werden die noch gut gebraucht...

Mandy Bendzko ist sozusagen im Einzelhandel „aufgewachsen“. Ihre Mutter war schon immer in dieser Richtung tätig; die Tochter machte erste Erfahrungen damit in der Ferienarbeit. Später lernte sie Facharbeiter für Textiltechnik in Forst, Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Textil und sattelte noch eine Kosmetik-und-Fußpflege-Ausbildung drauf, war auch in dem Bereich tätig, als ihre Mutter noch das Geschäft in Bad Muskau führte. Jetzt konzentriert sich Mandy Bendzko aber ganz auf das „Drunter und Drüber“. „Nur eine Sache, die aber richtig“, meint sie.

„Mandy‘s Boutique“: Rosa-Luxemburg-Straße 23, Weißwasser, Öffnungszeiten: Di–Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 9 bis 12 Uhr