erweiterte Suche
Donnerstag, 17.05.2018

Rosenapotheke vermisst Rosenstock

Der Rosenstock am Eingang ist verschwunden.
Der Rosenstock am Eingang ist verschwunden.

© privat

Döbeln. Die Rosenapotheke vermisst ihr Wahrzeichen: einen orangerot blühenden Rosenstock in einem Blumenkübel, der am Eingang stand. Bis zum Autofrühling war er noch da. Danach war er weg. „Möglicherweise haben sich Jugendliche einen Spaß erlaubt und ihn ein Stück weggeschleppt“, sagte Apotheker Stefan Leutert. Der Stock war auf einem Müllbehälter an der Breiten Straße zum letzten Mal gesehen worden. „Vielleicht hat jemandem der Stock leidgetan und er hat ihn mitgenommen“, vermutet der Apotheker. Susanne Hauck, Mitarbeiterin der Apotheke, hatte die Rose noch umgesetzt, gegossen und entlaust – sie stand kurz vor der Blüte.

Die Apotheke hat die Rose schon seit einigen Jahren – sie überwintert auf der Terrasse, eingehüllt in einem Apothekerkittel. Im Winter stand an der Tür jahreszeitgemäß eine Zuckerhutfichte – aber auch die war eines Tags samt Topf verschwunden.