erweiterte Suche
Freitag, 12.10.2018

Rodewitz lädt zum Mühlencup

Am Freitag und Sonnabend steigt bereits die 20. Auflage des beliebten Kegelturniers, bei dem auch Hobbyspieler teilnehmen.

© Uwe Soeder

Classic-Kegeln. Der KV Blau-Weiß 99 Rodewitz/Hochkirch ist am Freitag ab 14 Uhr und Sonnabend ab acht Uhr Gastgeber für den 20. Mühlencup. Enrico Wolff, Vorstandsvorsitzender des KV Blau-Weiß: „Wir erwarten an beiden Tagen mehr als 100 Kegelsportfreunde in Rodewitz.“ Wie immer geht es in den Kategorien Herren, Damen, Jugend U 18 und U 14 sowie in der Freizeit-Kategorie um die begehrten Pokale und Sachpreise für die drei Erstplatzierten. Wolff: „Auch in diesem Jahr wird es für viele der dahinter einkommenden Sportfreunde weitere Sachpreise geben. Schirmherr der Veranstaltung ist die Gemeinde Hochkirch.“

Maximale Starterzahl ist erreicht


Die Starterzahlen sind seit vielen Jahren konstant und liegen zwischen 170 und 176 Starts. „Mehr sind auch nicht an den beiden Tagen unterzubringen“, sagt Wolff. 19 Wurf in die Vollen und 19 Wurf in die Räumer heißt wie immer die Aufgabe für die Teilnehmer. Auch diesmal wird es einen besonderen Hauptpreis geben, der über alle teilnehmenden Kategorien – außer der Altersklasse U 14 – ausgelost wird. Dieser wird im Rahmen der Siegerehrung am Sonnabend ab 19 Uhr vergeben.

Zur Eröffnung werden wieder mehrere Ehrengäste erwartet. Die Startgebühr ist bei Antritt fällig. Enrico Wolff: „Kommen Sie am Freitag und Sonnabend nach Rodewitz und treiben Sie Kegelsport aktiv oder auch als Hobby. Sie sind bei uns immer gerne gesehen.“ (SZ)

Für beide Tage können sich noch Interessenten unterder Rufnummer 035939 81588 bei Enrico Wolff anmelden, insbesondere im Bereich Freizeit und Jugend. Nur Kegler oder Keglerinnen aus der Bundesliga können nicht teilnehmen.