erweiterte Suche
Donnerstag, 08.03.2018

Raubüberfall in Wehlen

© dpa

Ein 20-Jähriger wird in einem Jugendclub von drei Fremden attackiert. Die bedienen sich noch aus einer Geldkassette. Weitere Meldungen im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom Donnerstag

1 von 3

20-Jähriger beraubt

Dorf Wehlen. In der Nacht zum Donnerstag hat sich in Dorf Wehlen ein Raubüberfall ereignet. Ein 20-Jähriger war im Jugendclub an der Schulstraße mit Aufräumarbeiten beschäftigt, als gegen 1 Uhr drei Unbekannte die Räume betraten und ihn unvermittelt niederschlugen. In der Folge raubten sie rund 100 Euro Bargeld aus einer Geldkassette. Der junge Mann musste aufgrund seiner Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Audi gerät in Gegenverkehr

Sebnitz. Am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr war der Fahrer (38) eines Audi A3 auf der Hohnsteiner Straße im OT Hainersdorf unterwegs. In einer Kurve verlor der Mann offenbar die Kontrolle über den Wagen. Der Audi geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem VW Polo (Fahrerin 49) zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Multicar kollidiert mit Audi

Rathmannsdorf. Zwei Fahrzeuge sind am Mittwochmorgen in Rathmannsdorf kollidiert. Kurz nach 8 Uhr stießen ein Audi A6 (Fahrer 22) und ein Multicar (Fahrer 51) auf der Hohnsteiner Straße zusammen. Der 22-Jährige war mit dem Audi in Richtung Porschdorf unterwegs. Ausgangs einer Kurve geriet er in den Gegenverkehr. Durch den Aufprall wurde der 51-Jährige leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro.