erweiterte Suche
Donnerstag, 03.03.2016

Rathaus warnt vor Trojanern

© Symbolbild/dpa

Riesa. Derzeit verbreitet sich ein sogenannter Verschlüsselungstrojaner rasant im Internet. Ist der Computer damit infiziert, verschlüsselt dieser die Daten und fordert Lösegeld zum Entschlüsseln. Die Mitarbeiter des Riesaer Rathaus wurden daher bereits gewarnt, Dateianhänge mit Endungen wie .exe, .zip oder .jpg nicht zu öffnen. Das bestätigte Stadtsprecher Uwe Päsler. In der Regel tarne sich der Schädling als Rechnung, aber auch als Bewerbung, Mahnung oder Paketbenachrichtigung. (SZ/veb)