erweiterte Suche
Dienstag, 03.07.2018

Powerfrauen mit Weitsicht

Haoua Abdoulaye aus dem Niger oder Dilmani Kujur aus Indien entwickeln neue Anbaumethoden für Nahrungsmittel und sichern so das Überleben ihrer Familien. Und die Vietnamesin Kien Quang Thi ist präziser als jede Wetter-App und sagt Unwetter und Hitzewellen voraus

Von Ausstellung

Bild 1 von 3

Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
  • Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
    Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
  • Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
    Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
  • Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR
    Ob in Vietnam, Indien oder in Afrika – die Ausstellung präsentiert Frauen, die ums Überleben ihrer Mitmenschen kämpfen. Fotos: laif core / PR

Kiens Ziel: ihre Gemeinde besser auf extreme Wetterverhältnisse vorbereiten. Sie weiß, wie es ist, Hunger zu leiden. Die Vietnamesin ist eine von zwölf „Klimaheldinnen“, die für die gleichnamige Ausstellung ausgewählt wurden.

Bahnhöfe voller Hoffnung

Von Fidschi bis Peru schaffen Frauen mit ihrem Einsatz positive Veränderungen und ermöglichen ihren Gemeinden die Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Vielfältig engagieren sich die „Klimaheldinnen“, die CARE gemeinsam mit der Fotoagentur laif porträtiert. Nun legt die Wanderausstellung einen Zwischenstopp im Dresdner Bahnhof Neustadt ein. Die Frauen, viele davon arbeiten in CARE-Projekten erzählen mit Bild und Text ihre Geschichte, die vielfach beweist, dass nicht nur Armut, sondern auch Tatkraft, Erfindungsreichtum und die Hoffnung oft weiblich sind.

„Klimaheldinnen“ – Foto-Wanderausstellung,

10. bis 22. Juli,

Bahnhof Dresden-Neustadt