erweiterte Suche
Freitag, 19.10.2018

Pirnaer Junioren sprinten zu Silber

Zum Abschluss der diesjährigen Saison haben die Athleten vom Pirnaer Ruderverein noch einmal überzeugt. Der Junioren-Doppelvierer der Nachwuchs-Altersklasse B aus der Elbstadt sicherte sich bei den Deutschen Sprintmeisterschaften in Münster die Silbermedaille. Die Pirnaer Crew mit Yannic Steinke, Anton Kloó, Niclas Mosig, Eric Steinchen und Steuerfrau Carolin Fahner hatte auf der 350-Meter-Distanz am Ende lediglich 0,89 Sekunden Rückstand auf die Sieger vom Essener Ruder-Regattaverein, dafür aber 1,27 Sekunden Vorsprung auf den Drittplatzierten Köln.

Am Rennwochenende auf dem Aasee konnten auch noch weitere Sportler des Pirnaer RV, der mit insgesamt fünf Booten gestartet war, gute Ergebnisse erzielen. Insgesamt verbuchten die Schützlinge von Regionaltrainerin Grit Hussek drei Finaleinzüge. Der Doppelzweier mit Nora Hohlfeld und Rebecca Gebauer wurde dabei Fünfter in der Junioren-Altersklasse A. Die zwei schon mit dem Doppelvierer erfolgreichen Pirnaer B-Junioren Anton Kloó und Yannic Steinke ruderten im Doppel-Zweier auf den vierten Platz. (skl)