erweiterte Suche
Mittwoch, 14.03.2018

Ortsfeuerwehr ist gut gerüstet

Neben einem neuen Gerätehaus hat die Freiwillige Feuerwehr von Oberbärenburg nun auch eine neue Wehrleitung.

© Symbolfoto: Marko Förster

Oberbärenburg. Die Freiwillige Feuerwehr von Oberbärenburg hat nicht nur ein neues Gerätehaus im vergangenen Jahr erhalten, sondern nun auch noch eine neue Wehrleitung. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen kandidierte der bisherige stellvertretende Wehrleiter Uwe Sakowski nicht mehr für das Ehrenamt. An seine Stelle tritt jetzt René Dreihardt. Torsten Müller, der bereits seit zehn Jahren an der Spitze der Ortswehr steht, erhielt erneut das Vertrauen seiner Kameraden. Der Stadtrat stimmte zur jüngsten Sitzung der Besetzung zu.

Müller nutzte die Vorstellung, um den Räten für die bisherige Unterstützung zu danken. Gerade die Oberbärenburger waren in den vergangenen Jahren gut bedacht worden. 2012 hatten sie bereits ein neues Löschfahrzeug bekommen. Nun schließt sich der Kreis. In diesem Jahr ist in dem Altenberger Ortsteil noch geplant, die Löschwasserversorgung zu verbessern. Für etwa 79 000 Euro soll eine Zisterne gebaut werden. Müller bat die Stadträte, die Altenberger Feuerwehr auch weiterhin so gut zu unterstützen. (SZ/ks)