erweiterte Suche
Freitag, 10.08.2018

Oldies laufen für SVW auf

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Im vierten Anlauf glückte dem SV Wesenitztal endlich der erste Erfolg in der Saison-Vorbereitung. Beim Radeberger SV setzte sich der Landesklässler mit 3:2 (1:2) durch. Der aus Coswig gekommene Franz Schmidt traf doppelt, zudem unterlief Thomas Günther ein Eigentor. „Wir sind vor der Pause rumgerannt wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen“, kritisierte Gäste-Trainer Uwe Rahle. „Nachdem Wechsel wurde es dann etwas besser.“ Rahle gab nach Spielschluss die Verpflichtung der Routiniers Tomas Hurab (33) und Vladimir Semanco (44/im Bild rechts) vom BSV 68 Sebnitz bekannt. (js)Foto: K.-L. Oberthür