erweiterte Suche
Montag, 02.07.2018

Ohne Punkte abgestiegen

Das Feldfaustballteam von der SG Stahl Schmiedeberg steigt aus der Oberliga Sachsen ab. Das Tabellenschlusslicht verpasste zudem am vierten und abschließenden Turniertag in dieser dritthöchsten deutschen Spielklasse den ersten Punktgewinn nur knapp. Beim finalen Saisonturnier im Sportforum Heidenau gab es in der Doppelrunde zwei 0:2-Niederlagen gegen die Zweite Mannschaft des gastgebenden SSV. Das Osterzgebirgsteam verlor zwar auch beide Duelle gegen die Routiniers vom SV Kubschütz II. Jedoch hatte Stahl in der ersten Partie gegen den Vize-Meister aus der Nähe von Bautzen sogar den ersten Saisonsieg vor Augen. Am Ende unterlag Schmiedeberg aber 1:2 (11:9, 4:11 und 10:12). Neben der SG Stahl steigt auch Groitzsch ab.

Die beiden Heidenauer Teams belegen die Plätze vier und fünf. Oberliga-Meister Langebrück hatte am Ende nur zwei Zähler Vorsprung auf die „Oldies“ von Heidenau II. Ob und welches Team aus Sachsen in die 2. Liga aufsteigt, steht noch nicht fest. (skl)