erweiterte Suche
Montag, 24.09.2018

Oberlichtenauer Handballer im Pech

Die Handballer verloren in Bernstadt knapp mit 34:35.

© dpa

Handball-Ostsachsenliga. In der Handball-Ostsachsenliga gastierten die Oberlichtenauer in Bernstadt und unterlagen nach großem Kampf denkbar knapp mit 34:35 (16:17). Lediglich sechs Feldspieler mussten die vollen 60 Minuten dieser schweren Begegnung durchstehen.

„Mit der Leistung und der Einstellung meiner Mannschaft bin ich voll zufrieden, mit dem Ergebnis natürlich nicht“, meinte Trainer Ralf Moschke. „Meine taktischen Anweisungen wurden von Beginn an eingehalten. Wir wollten das schnelle Spiel der Bernstädter unterbinden und ruhig von hinten raus die Angriffe ausspielen. Kurz vor der Pause haben wir sogar das Tempo etwas erhöht und kamen so noch zu drei Toren und dem Ausgleich. Schade, dass ein Siebenmeter in letzter Sekunde Bernstadt die Führung zurückbrachte. Letztendlich entschied die individuelle Klasse der Bernstädter das Spiel.“ Bis zum Schluss blieb es eng. Selbst das 33:29 für die Bernstädter nach 54 Minuten brachte noch keine endgültige Entscheidung. Oberlichtenau kam wieder bis auf ein Tor heran. (en)