erweiterte Suche
Dienstag, 23.10.2018

Neuer Drachenverkehr

Das Verkehrsmuseum begrüßt die dunkle Jahreszeit mit einem Herbstfest.

Von Siiri Klose

Beim Herbstfest lässt Wolfgang Rieck zahlreiche Instrumente erklingen.Foto: PR
Beim Herbstfest lässt Wolfgang Rieck zahlreiche Instrumente erklingen.Foto: PR

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Ein Herbstfest ist für das Verkehrsmuseum so etwas wie ein Saisonstart: Nach einem ruhigen Sommer, in dem es nur als Notnagel für die spärlichen Regentage herhalten durfte, rücken nun Modellbahnanlage, Indoor-Bobbycarstrecke und begehbare Dampflokomotiven wieder in den Mittelpunkt des Interesses.

Instrumentenraten zwischen Ukulele und Singender Säge

Es ist also nur folgerichtig, mit dem Herbstfest wieder an die regulären Öffnungszeiten zu erinnern. Und außerdem eine Komponente in den Museumskanon einzufügen, die bisher noch keine nähere Beachtung fand: Von 10 bis 17 Uhr wird ein Drachenworkshop angeboten, in dem es ganz handfest um Aerodynamik geht. Außerdem zur Benutzung freigegeben ist die Druckerei-Werkstatt des Buchkinder Dresden e.V., in der sich spielend leicht Linoldrucke herstellen lassen. Den Höhepunkt des Programms bildet der Auftritt des Rostocker Liedermachers Wolfgang Rieck um 15.30 Uhr, der neben Adele an der Ukulele auch eine singende Säge, eine Meerestrommel, eine Lotosflöte, ein Flügelhorn, ein Banjo und eine Dröte zum Klingen bringt und seine Zuhörer in witzige Ratespiele verwickelt. Um 11.30 und 14.30 Uhr starten Führungen durch die Sonderausstellung „Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos“, auch die Modellbahnanlage ist in Betrieb.

Service

Was: Herbstfest

Wann: 28. Oktober, 10-18 Uhr

Wo: Verkehrsmuseum Dresden

Eintritt: 9, erm. 4 Euro, bis 5 Jahre frei

Internet: www.verkehrsmuseum-dresden.de

Verlosung

Wir vergeben eine Familienkarte (2 Erw./4 Kinder) – im Internet über www.augusto-online.de/verlosung, mit Angabe von Name & Stichwort.

Die Gewinner werden am Freitag ab 12 Uhr per E-Mail benachrichtigt.