erweiterte Suche
Freitag, 31.08.2018

Neuer Co-Trainer für Waibl

Gut zwei Monate vor dem offiziellen Saisonstart ist das Trainerteam der Volleyballerinnen des Dresdner SC wieder komplett und damit eine wichtige Personalie vom Tisch. Chefcoach Alexander Waibl wird künftig von Wojciech Paleszniak als Co-Trainer unterstützt. Er unterschreibt einen Einjahresvertrag.

„Ich freue mich, dass sich nach vielen Jahren die Möglichkeit ergeben hat, wieder nach Dresden zurückzukommen“, sagte der gebürtige Pole, der 2012 ein Praktikum als Assistenztrainer beim Nachwuchsteam VC Olympia Dresden absolviert hatte.

Über den damaligen DSC-Sportdirektor und Bundesstützpunkttrainer Jens Tietböhl fand Paleszniak den Weg zum VCO Berlin, wo er von 2013 bis 2016 als Assistenz- und Athletiktrainer arbeitete. Zuletzt übernahm er die Position des Bundesstützpunkttrainers beim VCO Berlin. „Wojciech ist ein super Typ, ein ganz hervorragender Anschläger. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, betonte Alexander Waibl. Der 50-jährige dürfte erleichtert sein, dass die Lücke nun geschlossen ist, die Andrea Ebana mit seinem überraschenden Abschied im Juni hinterlassen hatte. (SZ)