erweiterte Suche
Donnerstag, 17.11.2016

Neuer Chef für Freitaler Technologiezentrum

Jörg-Peter Schautz gibt seine Doppelfunktion auf. Sein Nachfolger hatte schon den Bau des Areals begleitet.

Jörg-Peter Schautz (l.) gibt die Verantwortung an Alexander Karrei ab.
Jörg-Peter Schautz (l.) gibt die Verantwortung an Alexander Karrei ab.

© Karl-Ludwig Oberthür

Freital. Alexander Karrei übernimmt ab Januar die Verantwortung für das Freitaler Technologiezentrum. Das ist in der jüngsten Sitzung des Stadtrates bekannt gegeben worden. Er löst damit Jörg-Peter Schautz ab. Schautz (parteilos) ist auch Baubürgermeister in Freital und leitete das Technologiezentrum in einer Doppelfunktion. Mehrere Stadträte und auch Oberbürgermeister Uwe Rumberg (CDU) hatten gefordert, dass sich Schautz komplett auf seine Aufgabe als Bürgermeister konzentriert. Alexander Karrei kennt das Technologiezentrum bestens. Als Projektmanager hat er den Bau des 21 Millionen Euro teuren Hauses begleitet. Nach der Fertigstellung des Projekts 2014 wurde er Geschäftsführer der Freitaler Projektentwicklungsgesellschaft, die sich um die Erschließung und Vermarktung von städtischen Grundstücken kümmert. In seiner neuen Funktion ist Karrei auch für den Technologiepark an der Lutherstraße verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Vermarktung der Büroflächen im Technologiezentrum und der Grundstücke im Technologiepark. (SZ/win)