erweiterte Suche
Mittwoch, 08.08.2018

Neue Reinigungsfirma für Oberschule

Das zuvor tätige Unternehmen hatte Kritik auf sich gezogen, weil die Schule schmutzig blieb.

© Symbolfoto: Dietmar Thomas

Weinböhla. Nach Problemen mit der vorherigen Reinigungsfirma liegt das Sauberhalten der Oberschule Weinböhla nun in den Händen der Gauglitz GmbH Meißen.

Seit 2016 war ein Unternehmen mit Sitz in Berlin und Sachsen-Anhalt dafür zuständig. Doch es gab mehrfach Kritik an deren Arbeit. Die Schule wurde nur teilweise oder gar nicht gereinigt, hieß es aus der Gemeindeverwaltung. Vom Unternehmen habe es erst nach mehrmaliger Nachfrage eine Antwort gegeben.

Der Firma wurde fristlos gekündigt, eingeholt wurden drei neue Angebote aus der Region. Die Ortsnähe im Zusammenhang mit der Qualität der Reinigung ist besonders wichtig, das besagten die Erfahrungen der vergangenen zweieinhalb Jahre, so die Gemeinde.

Die gegenüber der bisherigen Firma mit dem Wechsel zum 1. Juni verbundenen höheren Kosten werden im Haushalt abgedeckt. Die Jahreskosten der Meißner Gauglitz GmbH – sie ist der Gemeinde als zuverlässiger Vertragspartner bekannt – betragen 67 866,72 Euro. Der Gemeinderat stimmte zu. (SZ/IL)